Eisenach Online

Werbung

Snorre Björkson liest aus „Präludium für Josse“

Der Autor und Musikkabarettist Snorre Björkson liest am Montag, 29. Oktober, 19 Uhr, im Instrumentensaal des Bachhauses aus seinem Roman „Präludium für Josse“.

„Präludium für Josse“ ist ein warmer, tiefgründiger und zu Herzen gehender Roman über Musik, große Gefühle und den Zauber des Augenblicks, geschrieben in einer meisterhaft komponierten Sprache.
Mit Bachs Biographie im Gepäck und seinen Melodien im Kopf unternehmen Holtes und Josse eine Reise auf den Spuren des Komponisten und erleben einen Sommer voller Glück und Poesie. Holtes liebt Josse, und sie liebt Johann Sebastian Bach. Das erste Mal begegnen sich die beiden im Posaunenchor auf einem Friedhof im November. Und nichts scheint verheißungsvoller als der bevorstehende Sommer, denn Josse hat das Abitur in der Tasche und genießt ihre freien Tage vor dem Musikstudium. Um ihr Herz zu gewinnen, macht Holtes einen verwegenen Vorschlag und entführt Josse auf eine Reise: Die Bach-Biographie Albert Schweitzers mit dabei, unternehmen die beiden eine Wanderung auf den Spuren ihres Lieblingskomponisten. Sie erleben einen Sommer der Liebe zwischen duftenden Wiesen und rauschenden Getreidefeldern, verbringen romantische Nächte in Schafställen, im Iglu-Zelt und unter freiem Himmel. Irgendwann aber erreichen sie Lübeck, das Ziel der Reise, mit dem sich ihre gemeinsame Zeit einem Ende nähert.

Björkson, geboren 1968 in Norddeutschland, spielt diverse Instrumente und begleitet seine Lesungen häufig mit Musik. Eine frühe Fassung von „Präludium für Josse“ schrieb er auf niederdeutsch. Neben Romanen und Lyrik verfasst er Hörspiele für den Rundfunk, macht Kabarett und Theater. Er lebt am Steinhuder Meer.

Die Lesung ist eine Veranstaltung des Kulturamtes der Stadt Eisenach in Zusammenarbeit mit dem Bachhaus Eisenach.

Eintritt: 5,00 Euro (ermäßigt 3,00 Euro) Vorverkauf und Abendkasse im Bachhaus, Tel. 03691/79340

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top