Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Sommergewinn 2009 – Vorbereitungen haben begonnen

Thematisch steht der Sommergewinns-Festzug 2009 unter dem Motto „Steine und ihre Geschichte“. Der etwa 95 Positionen umfassende Festzug, wird aus rund 37 Laufgruppen, 31 Wagen, sieben Kutschen, elf Kapellen und 22 Reitern bestehen. Auf den Themenwagen werden Gedenksteine wie „Heerleins Grab“, der Velsbachstein, der Poststein im Mosewald, das Hellwigsdenkmal, das Treffurter Spinnrad, die „Wilde Sau“ und der Bäckerstein ihre Geschichte erzählen.
Bewusst entschied man sich für nicht allzu bekannte Steine, so dass für Überraschungen und interessante Informationen gesorgt sein dürfte. Zu finden sind die interessanten Geschichten um diese Steine in der Sommegewinns-Festschrift, die Ende Februar erscheinen wird.

Gegenwärtig werden die Festwagen in der Gargasse aufgebaut. Neu gestaltet wird der Wagen des Winters, dazu nutzen die Wagenbauer eine alte Zeichnung aus den 1960er Jahren.

Aufgrund von Baumaßnahmen in der Johannisstraße wird sich die Festzugsstrecke 2009 leicht ändern: Zunächst geht es wie stets von Adam-Opel-Straße, über die Kasseler Straße, Frankfurter Straße, den Ehrensteig (Stiegk), die Katharinenstraße, Georgenstraße, Hinter der Mauer, Sophienstraße, Nicolaistraße, und den Karlsplatz bis zur Johannisstraße. Doch dann macht der Zug wegen der Bauarbeiten in der Johannisstraße einen kleinen Schwenk zur Löberstraße und von dort über die Kleine Löbergasse zum Johannisplatz. Danach geht es wie in den vergangenen Jahren weiter über die Schmelzerstraße zum Marktplatz, zur Georgenstraße und in die Hospitalstraße, wo sich der Zug auflöst.

Sommergewinns-Termine im Überblick
13. und 14. März 2009:
19.30 Uhr: „Kommersch“ – Sommergewinns-Vorabend mit Musik, Tanz und Stiegker Humor in der Werner-Aßmann-Halle

20. März, 18.30 Uhr:
Fackelzug ab Katharinenstraße zum Festplatz „Spicke“; 19 Uhr: Eröffnung des Rummels auf dem Festplatzes „Spicke“ mit Festbieranstich

21. März, 14 Uhr:
Großer Festumzug von der Weststadt zum Marktplatz;
Live-Berichte vom Eisenacher Marktplatz auf MDR 1 Radio Thüringen;
19 Uhr: Der Sommergewinn im „Thüringen Journal“ des MDR Fernsehens

22. März 2009, 11 Uhr:
Familiengottesdienst zum Sommergewinn in der Annenkirche;
14 Uhr: „Gut Ei und Kikeriki“ – Eisenacher Sommergewinn im MDR Fernsehen (ausführlicher Mitschnitt vom Festumzug)

21. bis 29. März:
Volksfest auf dem Festplatz „Spicke“ und dem Marktplatz sowie am 21. und 22. März in der Katharinenstraße

25. März:
Familientag auf den Festplätzen mit ermäßigten Preisen

28. März, 11 Uhr:
Schausteller-Gottesdienst auf dem Festplatz „Spicke“;
21 Uhr: Höhenfeuerwerk

29. März bis 26. April:
Ausstellung über den Eisenacher Sommergewinn im Schloss- und Spielkartenmuseum Altenburg/Thür.

Beratung zum Titelbild der Festschrift 2009

Rainer Beichler |

Werbung
Top