Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Sommergewinn 2014 war ein voller Erfolg

Der Sommergewinn war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Rund 70.000 Zuschauer waren heute (29. März) bei bestem Frühlingswetter dabei, als der Festumzug durch die Eisenacher Straßen zog. Das Thema in diesem Jahr: Unsere alte Stadt – 825 Jahre Eisenach. 1200 Mitwirkende, zehn Musikgruppen, 44 Laufgruppen, 42 Festwagen und Kutschen sowie 115 Pferde und Zugtiere (Esel und Kühe) bildeten den 1,2 Kilometer langen Festzug. Mit dabei waren auch zwei mittelalterliche Musikgruppen, die für die passenden Klänge sorgten.

Die Sommergewinnszunft erinnerte mit sechs Festwagen speziell an das Thema der ersten urkundlichen Erwähnung der Stadt Eisenach. Auf den Wagen waren zum Beispiel der Marktplatz (er hieß früher Montagsmarkt), der Sonnabendsmarkt am heutigen Karlsplatz und der Mittwochsmarkt am heutigen Frauenplan zu sehen. Ergänzt wurden diese Darstellungen von Handwerkern, die sich damals in der Nähe der Marktplätze ansiedelten. Gezeigt wurde auch eine mittelalterliche Stadtbefestigung und ein Mysterienspiel. Neu entstanden waren in diesem Jahr der Wagen des Wetterfrosches, des Winters und der mittelalterlichen Spinnstube.

Der Festumzug endete mit dem traditionellen Streitgespräch zwischen Frau Sunna und Herrn Winter. Noch bis 6. April herrscht in der Wartburgstadt Rummel zum Sommergewinnsfest. Alle Informationen rund um das Programm gibt es im Internet: http://www.sommergewinnszunft.de/veranstaltungen.

Oberbürgermeisterin empfängt Gäste zum Sommergewinn

Auch in diesem Jahr hat Oberbürgermeisterin Katja Wolf auf dem gemeinsamen Empfang der Stadt und der Sommergewinnszunft wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßt. Zum Sommergewinn 2014 waren auch Minister der Landesregierung gekommen: Finanzminister Dr. Wolfgang Voß und Heike Taubert (Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit). Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein war ebenfalls zu Gast. «Wir sind stolz auf unseren Sommergewinn, der immer etwas ganz Besonderes ist», sagte Katja Wolf. Sie dankte den Mitgliedern der Sommergewinnszunft und allen ehrenamtlichen Helfern, die jedes Jahr Großes leisten. Für den 1,2 Kilometer langen Festzug drehen die Blütenfrauen der Zunft beispielsweise jährlich 150.000 Blüten aus Krepppapier.

Das große Eisenacher Frühlingsfest feiern auch in diesem Jahr zahlreiche Vertreter der Eisenacher Partnerstädte mit. Oberbürgermeisterin Katja Wolf begrüßte beim Empfang Delegationen aus Sarospatak (Ungarn), Waverly (USA), Skanderborg (Dänemark) und Marburg.

Foto: ©Stadt Eisenach

Foto: ©Stadt Eisenach

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top