Eisenach Online

Werbung

Sommergewinnszunft beim Bundesligahandball in Eisenach

Noch bedecken vielfach reichlich Schnee Wald und Wiesen, Straßen und Plätze, doch der Frühling und damit der Sommergewinn in Eisenach, das größte Frühlingsfest Deutschlands, nahen.
Bereits seit November werkeln die fleißigen Helfer der Sommergewinnszunft in ihrem Zunfthaus am Festzug, der in diesem Jahr das Motto «Steine und ihre Geschichte» trägt.
Der farbenprächtige Festzug mit 950 Mitwirkenden, bestehend aus 37 Laufgruppen, 31 Wagen, sieben Kutschen, elf Kapellen und 22 Reitern, wird sich am Samstag, 21.03.09 um 14.00 Uhr von der Weststadt aus ins Stadtzentrum in Bewegung setzen.
Eine Woche zuvor, am Freitag, 13.03. und Samstag, 14.03.09 steigen die Sommergewinnsvorabende, die «Kommersche», mit Musik, Tanz und Steigker Humor in der Werner-Aßmann-Halle, dem sonstigen Handballtempel, der Heimstätte des ThSV Eisenach.

Die Sommergewinnszunft und der ThSV Eisenach, zwei traditionsreiche Vereine; zwei der vielen Vereine verschiedener Genres, die das pulsierende Leben Eisenachs prägen.
Die Sommergewinnszunft wird das am Samstag, 21.02.09 um 19.30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle stattfindende Punktspiel der 2. Handballbundesliga Männer zwischen dem ThSV Eisenach und der TSG Groß-Bieberau nutzen, um ab 18.00 Uhr im Foyer über das Frühlingsfest zu informieren, Eintrittskarten für die Sommergewinnsvorabende sowie Festplaketten anzubieten.
Der ThSV Eisenach hofft, die Handballfans zeigen auch Herz für den Sommergewinn!

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top