Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Tamara Remahne, evb Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Tamara Remahne, evb Eisenach

Sommertheater „Das Wirtshaus im Spessart“

Eine Produktion der Lebensfreude und des Wohlfühlens

Mitten im Wald hausen finstere Räuber. Eine Gräfin strandet als Fahrradtouristin mit kaputtem E-Bike. Deren Vater hält die Groschen zusammen und geizt. Männer in Frauenkleidern, eine Kapelle, die dem Publikum den Sonnenschutz vom Kopf bläst und ein Polizei-Groß-Einsatz sorgen für Aufregung. Vorbei ist‘s nun mit sanftem Tourismus und Seele baumeln lassen. Denn im Wald, da sind die Räuber los!

Mit unserer diesjährigen Produktion des Sommertheaters im Romantik Hotel auf der Wartburg möchten wir Lebensfreude versprühen, wir wollen die Zuschauer dazu animieren, das Leben zu feiern, sich wohl zu fühlen und zu genießen, so Marcus Coenen, Regisseur des „Wirtshaus im Spessart“.

Der Spielort und die einzigartige Naturkulisse der Wartburg tragen dazu bei, dieses Gefühl zu vermitteln.

Seit November des vergangenen Jahres sind das Theater Am Markt und das Romantik Hotel auf der Wartburg mit den Planungen und Vorbereitungen zum Sommertheater beschäftigt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Partner ist auch im fünften Jahr der Kooperation von viel Freude, Engagement und Vertrauen geprägt. Zudem können die Veranstalter auf die Unterstützung von verschiedenen Sponsoren bauen. Neben dem Hauptsponsor, der Eisenacher Versorgungsbetriebe GmbH, engagieren sich die regionalen Unternehmen Herbacin Cosmetic GmbH und das Mercedes Autohaus Schade & Sohn für die Kultur auf der Wartburg. Eine langfristige Zusammenarbeit über diese Spielzeit hinaus ist in Planung. Die Radeberger Gruppe unterstützt die Inszenierung mit Equipment, aus dem teilweise das Bühnenbild entstehen soll. Die Zuschauer dürfen gespannt sein!

Generell versprechen Timo Bamberger als Produktionsleiter und Marcus Coenen als Regisseur, ein zünftiges und lebendiges Sommertheater, bei dem auch ein bisschen Klamauk nicht fehlen darf. Musikalisch werden die neun Schauspieler auf der Bühne in diesem Jahr von den Stregdaer Musikanten unterstützt, die mit schwungvoller Musik den Funken auf das Publikum überspringen lassen. Seinen letzten Auftritt auf der Wartburg hat Florian Gutschke. Er feierte beim Sommertheater auf der Wartburg in den letzten Jahren seine größten Erfolge. Nun darf er als Räuberhauptmann seine schauspielerischen Fähigkeiten noch einmal unter Beweis stellen und am Ende der Vorstellung wird es laut Aussage von Marcus Coenen „auch etwas romantisch“.

Diese Romantik passt ideal zum Spielort, dem Hotelinnenhof des Romantik Hotels auf der Wartburg. Das Hotel sorgt für die ideale Symbiose und verknüpft die genussvolle Kultur mit genussvoller Gastronomie. Küchenchefin Annett Reinhardt hat ein Theatermenü kreiert, welches passend zum Stück zünftige, ehrliche und regionale Küche verspricht. Jens V. Dünnbier, Direktor im Romantik Hotel auf der Wartburg freut sich auf die kommende Spielzeit und die inzwischen zur schönen Tradition gewordenen Vorstellungen des Sommertheaters:

Wir werden hiermit einen Beitrag zur Lebensfreude in Eisenach und der Region leisten und freuen uns schon wieder auf das tolle Publikum.

Er erwähnt auch, dass der Tagungsraum im Hotel, der dem TAM-Ensemble während der Spielzeit als Garderobe dient, mit einem neuen Farbkonzept, neuer Ausstattung und Möbeln verschönert wurde.

Der Kartenvorverkauf für die beliebte Sommerveranstaltung auf dem Eisenacher Burgberg ist erfolgreich angelaufen. Etwa die Hälfte der Karten sind bereits verkauft. Die Karten sind ausschließlich über den Ticketshop der Zeitungsgruppe Thüringen zu erwerben: direkt in den Pressehäusern der Zeitungsgruppe, online unter www.ticketshop-thueringen.de oder telefonisch unter 0361 / 227 5 227. Die Karten für die öffentliche Generalprobe am 24. August 2016 gibt es zum Sonderpreis von 15,00 €, die Premiere am 25. August 2016 und alle weiteren Vorstellungen kosten 30,00 € inklusive aller Gebühren. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr.

Daten und Fakten
Sommertheater im Innenhof des Romantik Hotels auf der Wartburg
Das Wirtshaus im Spessart, nach einer Novelle von Wilhelm Hauff
Veranstalter: Romantik Hotel auf der Wartburg
Regie: Marcus Coenen
Produktionsleitung: Timo Bamberger

Termine:
Mittwoch, 24. August 2016 (öffentliche Generalprobe)
Donnerstag, 25. August 2016 (Première)
Freitag, 26. August 2016
Samstag, 27. August 2016
Sonntag, 28. August 2016
Mittwoch, 31. August 2016
Donnerstag, 1. September 2016
Freitag, 2. September 2016
Samstag, 3. September 2016
Sonntag, 4. September 2016 (Dernière)

Bild v.l.n.r.: Timo Bamberger (Theater Am Markt), Tamara Remahne (Eisenacher Versorgungsbetriebe GmbH), Jens V. Dünnbier (Romantik Hotel auf der Wartburg), Marcus Coenen (Theater Am Markt), Patrick Vogt (Stregdaer Musikanten)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top