Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Sonderausstellung »Eisenach(er) im Ersten Weltkrieg«

Ein erster Blick auf einige Exponate der neuen Sonderausstellung »Vom Wohnzimmer in den Schützengraben – Eisenach(er) im Ersten Weltkrieg” ist jetzt in der Eisenacher Stadtbibliothek möglich. Die Ausstellung wird ab 2. August im Stadtschloss des Thüringer Museums zu sehen sein.

Als eine Art Preview sind in der Stadtbibliothek bereits jetzt einige Ausstellungsstücke vorab zu besichtigen. Zu sehen sind einige Fotos, Feldpostbriefe, Militärpässe und diverse Orden. Die kleine »Vorab-Exposition” soll neugierig machen auf das, was dann im August folgt.

Die große Ausstellung zum Ersten Weltkrieg wird im Marstall des Stadtschlosses präsentiert. Sie wird es dem Besucher ermöglichen, in ein Kapitel Eisenacher Geschichte einzutauchen, das in der Stadt-Erinnerung bisher kaum eine Rolle spielte.

Die Stadtbibliothek ist geöffnet: montags – 10 bis 18 Uhr, dienstags 13 bis 18 Uhr, donnerstags 10 bis 18 Uhr und freitags 13 bis 18 Uhr (mittwochs geschlossen).

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top