Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Theater

Beschreibung:
Bildquelle: Theater

Sonderkonzert 20 Jahre Kammermusik e.V.

Zu einem Sonderkonzert laden der Kammermusik e.V. und das Theater Eisenach am Samstag, 26. Februar, um 17 Uhr ins Theaterfoyer ein. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Kammermusik e.V. singt die Sopranistin Wendy Waller Lieder und Songs von Franz Liszt, Gabriel Fauré und aus Amerika. Am Flügel begleitet wird sie dabei von Monica Ripamonti.

Das Lied hat die berufliche Laufbahn der gebürtigen Amerikanerin, die ihr Operndebüt im Dezember 2000 als Königin der Nacht in Mozarts Zauberflöte am DNT Weimar gegeben hatte – eine Partie, die bald zu ihrer Paraderolle wurde («Wo Wendy Waller auch hinkommt, überall will man von der Amerikanerin ‚ihre’ Königin der Nacht hören.» – Nürnberger Nachrichten) – von Anfang an begleitet. Ihr Konzertdebüt gab sie in New York; weitere Liederabende folgten in Stockholm, London, Paris und Genf. Heute gehören Liedpartien wie Dvoráks Morawische Duette, Mozarts Konzert-Arien, die «Petrarca Sonette» von Liszt und Kantaten von Bach, Scarlatti und Donizetti sowie traditionelle Lieder von Debussy, Schubert und Rachmaninoff zu ihrem Repertoire; sie sang in Carl Orffs «Carmina Burana», in Mahlers «Das Klagende Lied», in Beethovens Neunter Sinfonie, in Dvoráks «Te Deum» und in Mozarts «Requiem».

Eine besondere Liebe verbindet die Sopranistin mit Liedern von Franz Liszt. Im September 2009 erschien ihre CD «Génie Oblige! – Franz Liszt: Origin, Oeuvre and Legacy in Song» (Ursprung, Werke und Erbschaft im Lied), die mit dem 2009 einzig vergebenen Diplôme d’Honneur des «34. Franz Liszt International Grand Prix du Disque” ausgezeichnet wurde.

Wendy Waller ist Preisträgerin zahlreicher Gesangswettbewerbe. Außerdem ist sie die Solistin der Ersteinspielung des «Phoenix Resurrexit» von Christian Jost und in der Gesamtaufnahme von «Les Négres» ist sie in der Rolle »La Reine” zu hören.
Über die Stimmkunst der Sängerin urteilte die Zeitschrift «Das Orchester»: »Wendy Waller artikuliert mit ihrem phänomenalen Sopranumfang tiefste Tiefen und höchste Höhen in bewunderungswürdiger Fertigkeit, und wenn sie die Stimme gar eng führt, macht sie den Hörer frieren.”
Reservierung und weitere Informationen:
www.kammermusik-eisenach.de und Tel.: 03691/216153

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top