Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Spendenaufruf zu Ausbesserungsarbeiten an Eisenacher Kulturdenkmälern

Der Ausschuss für Städteentwicklung, Wirtschaft, Kultur und Tourismus ruft zu einer Spendenaktion auf, die der Sanierung und Neugestaltung Eisenacher Kulturdenkmäler zugute kommen soll.

Das neue, interaktive Projekt gibt Jugendlichen der Stadt Eisenach im Zeitraum vom 11. – 17. Mai 2015 die Möglichkeit, mit Graffiti-Sprühdosen nach Lust und Laune ausgesuchte städtische Kulturgüter zu besprühen. Betreut werden die Jugendlichen während des Projekts von Mitarbeitern des Eisenacher Kinder- und Jugendzentrums „Alte Posthalterei“.

„Uns ist vor allem wichtig, dass sich das städtische Image ein wenig verjüngt. Eisenach soll nicht nur für Familien und Senioren, sondern in Zukunft auch für Jugendliche einen Anreiz zum Besuch bieten. Wir wollen zeigen, dass es auch in Eisenach eine interessante und urbane Subkultur gibt.“, so Erwin Jentsch vom Ausschuss für Stadtentwicklung.

Mit der Spendenaktion sollen die Materialien, wie zum Beispiel Abdeckplanen und Graffiti-Sprühdosen finanziert werden. Laut Projektplan steht als erstes die kreative Neugestaltung des Carl-Alexander-Denkmals sowie die Bemalung des Georgenbrunnens auf dem Eisenacher Marktplatz an.

Frank Bode |

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

  • Christian

    GAR nicht lustig… Man sehe sich nur mal die Kreuzkirche am alten Friedhof an…

  • BioBioBio

    Der Bereich vor dem zukünftigen Dennree-Markt in der Altstadtstraße wird gerade für 200.000 Eur neu gestaltet.

Top