Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: AWE Stiftung

Beschreibung:
Bildquelle: AWE Stiftung

Stiftung übernimmt Trägerschaft über das Museum «automobile welt eisenach»

Mit Beginn des II. Quartals 2014 hat die Stiftung Automobile Welt Eisenach die Trägerschaft über das Automobilbaumuseum von der Stadt Eisenach nun auch formell übernommen.
Die fließende Übergabe erfolgte auf der Arbeitsebene ohne formellen Festakt, ohne den laufenden Besucherverkehr zu beeinträchtigen. Lediglich an der Eingangstür wurden die bisherigen Hinweisschilder auf das städtische Kulturamt durch die Internetadresse der Stiftung formell ersetzt.
Die Stiftung Automobile Welt Eisenach wird nun nach dem offiziellen Übergang damit beginnen, das neue Ausstellungskonzept schrittweise umzusetzen. Damit soll die Ausstellung attraktiver und familienfreundlicher werden, aber durch die Einbindung der Räumlichkeiten im ersten Obergeschoss sich auch quantitativ vergrößert darstellen. Zuvor sind aber noch umfangreiche Sanierungs- und Bauarbeiten vorgesehen. Zuerst müssen noch die Fenster im Obergeschoss saniert werden, Die Finanzierung erfolgt durch Stadtumbaumittel von Bund und Land, wobei auch hier die Stiftung Automobile Welt erneut den vollständigen Eigenanteil der Stadt Eisenach übernimmt. Die Zielstellung ist, diese Räumlichkeiten bis zum Sommer für die Öffentlichkeit fertig zu haben.
Einher geht aber auch die weitere aktive Einwerbung von Spendenmittel für den Umbau der Ausstellung, der allein 146.000 € umfasst. Für diese Einwerbung wurde eine Kurzzusammenfassung des neuen Ausstellungskonzepts verfasst, die hier einsehbar und herunterladbar ist:

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top