Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Sturm auf die Wartburg: Historischer Weihnachtsmarkt

Zu Fuß, mit dem Bus, dem Auto, gar mit dem Fahrrad erstürmten tausende Gäste am Wochenende die Wartburg. Der 8. Historische Weihnachtsmarkt hat nichts an seiner Attraktivität verloren.
Umfangreich war das Angebot an weihnachtlichen, handwerklichen Produkten, auch viele Gaumenfreuden gab es.
Für Unterhaltung sorgten Musiker, Gaukler (Narren) und Clowns. Auf allen Plätzen in und um die Wartburg waren Stände aufgebaut. So in den Burghöfen, dem Hotel, der Schanze und auf dem Tugendpfad.

Mit Einbruch der Dunkelheit wurde es romantisch auf der Burg. Festlich angestrahlt, überall Kerzen und Fackeln: Ein schöner 1. Advent auf der Burg.

An den kommenden drei Wochenende lädt die Wartburg weiter zum Markt ein. Im Wegezoll ist auch der Besuch des Museums und des Palas enthalten.

Die Weihnachtskonzerte am Abend sind jedoch bereits seit Wochen ausverkauft.

Rainer Beichler |

Werbung
Top