Eisenach Online

Werbung

«Tag der offenen Tür» in den neuen Kammerspielen

Hereinspaziert! Eintritt frei! Die neuen Kammerspiele präsentieren sich der Öffentlichkeit. Zum «Tag der offenen Tür», Samstag den 21.06.08 , 13.00 – 18.00Uhr, ist jeder Winkel zu beschnuppern. Da sieht man, wo sich die Gestalten des Rampenlichts in Schale werfen, wo die Schneiderei zum letzten Schliff ansetzt, wo die Maske Persönlichkeiten kreiert und der Fundus seine Schätze hortet.
Da kommt man ins Gespräch mit den Theatermachern und können die Gäste staunen, was der neue Spielort zu leisten im Stande ist: Der Technische Direktor des Meininger Theaters, Detlef Nicolmann, wird in zwei dafür angesetzten Bühnen-Shows demonstrieren, was da im neuen Gehäuse steckt. Für musikalische Live-Musik sorgt die «Nekst-Jazz-Band», das leibliche Wohl garantiert das Gastro-Team von «La Musica» und die Spiellust für die Jungen und Junggebliebenen unterhält das Meininger Puppentheater Ensemble mit Szenen aus «Hans im Glück» – wobei schon jetzt feststeht, dass das neue Haus dabei nicht eingetauscht werden wird!
Glänzender Höhepunkt ist natürlich die große Kostümversteigerung: Als kundige Fachverkäufer, werden Intendant Ansgar Haag und Bühnen- und Kostümbildner Helge Ullmann, unterstützt durch die Öffentlichkeitsarbeit, ausgewählte Kostüme und Requisiten aus Meininger-Inszenierungen zum Erwerb feilbieten. Ein Stück Rampenlicht für die eigene Garderobe also.

13.00 Uhr – Begrüßung (Intendant, Ansgar Haag)
14.00 Uhr – Erste Technik-Show (Technischer Direktor, Detlef Nicolmann)
15.00 Uhr – Szenen aus «Hans im Glück» (Das Meininger Puppentheater Ensemble)
16.00 Uhr – Zweite Technik-Show (Technischer Direktor, Detlef Nicolmann)
16.30 Uhr – «Nekst-Jazz-Band» (Die Combo von «Kunsthaus Nekst»)
17.00 Uhr – Kostümversteigerung (Intendant, Ansgar Haag, Bühnen- und Kostümbildner, Helge Ullmann und die Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit, Renate Langer)

Und für wenn das alles noch nicht genug ist, der stürzt sich ab 20.00 Uhr in die anschließende Musiknacht: Live-Band-Unterhaltung mit «Akustik-Eintopf» und Partystimmung im Vestibül der neuen Kammerspiele. Der Eintritt ist auch hier frei!

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top