Eisenach Online

Werbung

Tag der offenen Tür in der Waldorfschule

Die Freie Waldorfschule Eisenach/Wartburgkreis lädt am Samstag (22. Januar) zum Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 14 Uhr gibt es Einblicke in das Leben an der Schule sowie in Inhalte und Lernmethoden der Waldorfpädagogik.
Zur Eröffnung im Saal führt die 5. Klasse ihr Dreikönigs-Spiel auf und eine Darbietung in Eurythmie zu einem Gedicht von Else Lasker Schüler ist zu sehen. Danach wird Offener Unterricht angeboten – die Erstklässler zeigen das spielerische Erlernen von Russisch, in der 2. Klasse läuft das Formenzeichnen, die Sechstklässler erzählen von Römischer Geschichte, in der 7. Klasse wird Physik unterrichtet, und mit den Neuntklässlern kann Wolle gesponnen werden.

Außerdem gibt es kreative Mitmachangebote wie Malen von Kleisterbildern, Formenzeichnen, Herstellen von Pfannenwendern aus Zwetschgenholz, Anfertigen eines Ägyptischen Spieles und Basteln von Fensterdekorationen. Im Saal laufen Filme über die Waldorfpädagogik, es gibt einen Eltern-Lehrer-Infostand und einen Büchertisch, in den Klassenräumen werden Werkstücke und Epochenhefte ausgestellt.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Im Lehm-Backofen werden Brezeln und Pizzas gebacken, außerdem ist ein Büfett mit vielen anderen kalten und warmen Köstlichkeiten aufgebaut.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top