Eisenach Online

Werbung

Tag des offenen Denkmals 2009: Programm für Eisenach

In Eisenach werden an diesem Tag interessante Ausstellungen und Veranstaltungen an verschiedenen Orten angeboten, die in der Vergangenheit für prunkvollen Genuss bekannt oder die für einfache Menschen Anziehungspunkte waren und teilweise noch heute sind. Oberbürgermeister Matthias Doht wird am Sonntag, 13. September, 11 Uhr, im Sudhaus der Eisenacher Brauerei den Denkmaltag offiziell eröffnen. Ein Trompetenduo mit Alexander und Sebastian Leyde, beide Schüler der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach, wird die Eröffnungsfeier musikalisch gestalten.

Die Besucherinnen und Besucher können an diesem Tag in Eisenach meist von 11 Uhr bis 17 Uhr insgesamt an 22 „Genussorten“ einen Blick in deren Vergangenheit werfen und zugleich schauen, was aus den heute meist denkmalgeschützten Gebäuden und Einrichtungen geworden ist. Zum Angebot gehören spezielle Führungen, Besichtigungsmöglichkeiten, Sonderausstellungen, Konzerte und auch Unterhaltsames.
Außerdem gibt es für Kinder Führungen im Stadtschloss und in der Predigerkirche des Thüringer Museums. Zudem sind die Türen des städtischen Kinder- und Jugendzentrums „Alte Posthalterei“ in der Georgenstraße am 13. September für alle Interessierten von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Im Vorfeld des Denkmaltages haben das Eisenacher Ortskuratorium der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der Denkmalbeirat und die Stadtverwaltung eine Liste von „Genussorten“ in Eisenach erarbeitet. Dazu verfasste der Eisenacher Karlheinz Büttner eine Artikelserie.
Ein Teil der Örtlichkeiten, die in der Serie beschreiben wurden, ist auch am 13. September zu besichtigen.

Das Programm:

Eisenacher Brauerei – Wartburgallee 25a
11 bis 17 Uhr
ab 12 Uhr – stündlich Führungen durch das Sudhaus – Ausschank

Thüringer Museum Eisenach – geöffnet: 11 bis 17 Uhr
Stadtschloss – Markt 24
12 Uhr – Führung durch die Sonderausstellung „Der Strahl der Dichtersonne fiel auf sie … – Charlotte von Stein, Louise von Göchhausen und Julie von Bechtolsheim. Drei Eisenacherinnen aus der Goethezeit“

17 Uhr – Rokokosaal – Benefizkonzert für das Eisenacher Stadtschloss – mit Florian Sonnleitner, Konzertmeister des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks in München – Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Ortskuratorium Eisenach

Predigerkirche – Predigerplatz 2
14 Uhr – Führung durch die Sonderausstellung „Eisenach vor der Reformation. Klöster und kirchliches Leben in Luthers Pfaffennest“

Reuter-Villa – Reuterweg 2
Führungen durch das Reuter-Wagner-Museum
15 Uhr: Hausmusik bei Reuters – Liedernachmittag mit Ernst Volker Schwarz

Teezimmer im Kartausgarten – Waisenstraße
Französische Bildtapeten „Amor und Psyche“ (1830/40)

Museum „automobile welt eisenach“
Friedrich-Naumann-Straße 10

Wandelhalle – Wartburgallee 53 – 12 bis 16 Uhr
Ausstellung „100 Jahre Wandelhalle – zur Geschichte des Kurwesens in Thüringen“
Erläuterungen zu den Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten

Alte Mälzerei – Palmental 1 – 11 bis 17 Uhr
Stündlich Führungen durch das Industriedenkmal – Einblicke ins Internationale Archiv für Jazz und Populäre Musik der Lippmann + Rau-Stiftung – Gartenfest mit Kaffeegenuss und Musik
14 Uhr – Lesung – die Schriftstellerin Eva Demski liest aus ihrem neuen Buch „Gartengeschichten“

Schloss Fischbach – Malittenburgweg 2 – 11 bis 16 Uhr
Stündlich Führungen und Erläuterungen – Imbissangebot

Kirche Hörschel – Rennsteigstraße
geöffnet 12 bis 18 Uhr, stündlich Führungen
17 Uhr: Konzert der Musikschule „J.S. Bach“ Eisenach

Fleischerei Fischer – Goldschmiedenstraße 16
Kleine Ausstellung zur Geschichte

Konditorei & Café Brüheim – Marienstraße 1
13 bis 18 Uhr – Ausstellung alter Fotos und historischer Gegenstände

Café-Restaurant Lackner – Johannisstraße 22
12 bis 19 Uhr – Besichtigung möglich

Steigenberger Hotel „Thüringer Hof“ – Karlsplatz 11
Ausstellung mit Dokumenten aus der Geschichte
15 bis 18 Uhr – Kaffeehausmusik

WEINRESTAURANT TURMSCHÄNKE – Karlsplatz 28

GASTSTÄTTE „WALDSCHÄNKE“ – Am Sengelsbach
11 bis 14 Uhr – nur Besichtigungsmöglichkeit

GASTHOF „ZUM GOLDENEN STERN“ – Kasseler Straße 1
Stündlich Führungen zur Historie und Sanierungsplanung

HOTEL BERGHOF – An der Göbelskuppe 1
11 und 14 Uhr – Führungen – Treffpunkt: Gasthaus „Zum Burschen“, Am Ofenstein 12

Wohnhaus mit TierArztpraxis – Ludwigstraße 13
Präsentation der Bauunterlagen von 1928 – Neues Bauen
14 Uhr: kleine musikalische Einlage

Vereinshaus – Förderkreis zur Erhaltung Eisenachs e.V.
Lutherstraße 28 – geöffnet: 14 bis 16 Uhr
14.30 Uhr – Stadtrundgang „Siedlungen der 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts in Eisenach am Beispiel der Siedlung am Wartenberg“ – Treffpunkt: Berufsakademie

Führungen zur „PHANTASIE“ (ohne Innenbesichtigung)
12.30 Uhr und 15.30 Uhr – Treffpunkt: Gaststätte „Am Prinzenteich“

SCHLOSS WILHELMSTHAL
Führungen und musikalische Unterhaltung

Rainer Beichler |

Werbung
Top