Eisenach Online

Werbung
Charlottenhall | Bildquelle: © Sandra Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Beschreibung: Charlottenhall
Bildquelle: © Sandra Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Tag des offenen Denkmals im Wartburgkreis

Am Sonntag, 10. September findet der diesjährige Tag des offenen Denkmals statt. Mehr als 8.000 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten öffnen deutschlandweit ihre Türen. Auch im Wartburgkreis sind zahlreiche denkmalgeschützte Objekte öffentlich zugänglich und warten mit verschiedenen Begleitprogrammen auf.

„Macht und Pracht“ heißt das bundesweite Motto des Tags des offenen Denkmals am 10. September in diesem Jahr. Architektur und Kunst drücken schließlich seit jeher den Wunsch ihrer Erbauer, Erschaffer und Auftraggeber aus, Schönheit, Wohlstand, weltliche und religiöse Machtansprüche abzubilden. Dies geschieht durch Form- und Materialwahl, den Einsatz von Technik und Technologien, die Art der künstlerischen Ausgestaltung mit Farben, Motiven und Ornamentik, den gewählten Bauplatz und die Qualität der eingebundenen Baumeister, Architekten, Künstler und Handwerker. Vieles davon nehmen wir als vollkommen selbstverständlich wahr, einfach weil wir unser baukulturelles Erbe als gegeben annehmen. Der Tag des offenen Denkmals 2017 möchte dazu anregen, sich mit den vielfältigen Ausdruckformen von „Macht und Pracht“ in allen relevanten Bereichen von Architektur- und Kunstgeschichte einmal bewusster auseinanderzusetzen.

Das aktuelle bundesweite Programm ist auch unter www.tag-des-offenen-denkmals.de einsehbar. Dort kann man sich alle teilnehmenden Denkmale – auch speziell aus dem Wartburgkreis und Eisenach – anzeigen lassen, nach Denkmalkategorien suchen und über einen Merkzettel persönliche Denkmaltouren zusammenstellen.

Foto: © Sandra Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Foto 2: Museum Türmchen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top