Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: TÜV

Beschreibung:
Bildquelle: TÜV

Technik ist cool! – Gymnasiasten bei BMW

Die BMW Fahrzeugtechnik GmbH und der TÜV Thüringen luden im Rahmen der Initiative «Technik ist cool!» Schüler des Gymnasiums Gerstungen zu einer Werksführung ins BMW Werk Eisenach ein. Die Gymnasiasten einer 10. Klasse konnten sich dabei ein Bild über den Automobilstandort Thüringen machen.

Wie cool Technik wirklich ist und ob eine technische Ausbildung oder der Ingenieurberuf der richtige ist, das konnten die Schüler aus Gerstungen am Montag bei BMW Eisenach erleben.

Mit recht unterschiedlichen Erwartungen kamen die Gymnasiasten zum Produktionsstandort des bayerischen Autobauers nach Krauthausen. Zwar war einigen bekannt, dass die weißblaue Marke eine lange Tradition auch hier in Eisenach hat, aber ein BMW aus Thüringen? Das war für viele neu. In Wahrheit laufen hier auch keine Autos vom Band. Die BMW Fahrzeugtechnik GmbH fertigt in Eisenach die Werkzeuge für so manches noble Blech. Ein Werkzeug wiegt im Automobilbau allerdings mehrere Tonnen und wird später in haushohen Pressen verbaut. Vom Dach des 3er BMW, der Motorhaube des Mini Cooper bis hin zu Teilen des aktuellen Rolls-Royce, die Formengeber werden hier gebaut.

Im Anschluss an die Werksführung konnten die technikinteressierten Schüler ihre Fragen loswerden. Gern gab Personalleiter Bernd Moeller Auskunft über die Möglichkeiten eines Praktikums oder einer technischen Berufsausbildung bei BMW in Eisenach.

«Technik ist cool!» ist eine Initiative der Thüringer Wirtschaft. Die Initiative hat sich vorgenommen, verstärkt das Interesse von Schülerinnen und Schülern an Ingenieurberufen zu wecken.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top