Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Theater/ed

Beschreibung:
Bildquelle: Theater/ed

The Beatles in Rock – ein Beatles-Programm von Ulrich Kunze

In Hamburg fiel John und Paul eines Abends jemand auf, dessen glatt herunter gekämmte Haare mit den Fransen über der Stirn ihnen so gut gefielen, dass sie ihn baten, ihre Haare so wie seine zu schneiden. Und er schnitt – oder hackte, das wäre das treffendere Wort – ihnen die Haare in diesem Stil.

Eine fast wahre Geschichte darüber, wie die Beatles zu ihren berühmten Pilzköpfen kamen und wie damit aus einer von vielen Halbstarken-Rock’n’Roll-Bands mit Pomade im Haar die bekannteste und die Musikgeschichte am meisten prägende Band aller Zeiten wurde, die die bis dahin wohlgeordnete Welt der Sechzigerjahre in den Ausnahmezustand versetzte, indem sie insbesondere bei jungen Menschen auf der ganzen Welt eine rätselhafte Krankheit auslöste, deren Symptome von unwillkürlichen Schreikrämpfen und Hysterie bis zu Ohnmachtsanfällen reichten und die von der Presse schon bald einen eigenen Namen bekam: die Beatlemanie.

Die Bedeutung der Beatles für die Musikgeschichte wird heute von ernstzunehmenden Kritikern mit der Ludwig van Beethovens verglichen. Und darum kann es auch gar nicht anders sein: die Musik der Liverpooler selbst wird in dieser Show im Mittelpunkt stehen, wenn vier junge Schauspielerinnen John, Paul, George und Ringo ihre Stimmen leihen und jenes fiebernde Vibrieren, das die legendären Auftritte der Beatles stets begleitet hat, wiederaufleben lassen.

Premiere am 2. Oktober um 19.30 Uhr im Landestheater.
Weitere Vorstellungen: 5. Februar und 6. März um 19.30 Uhr, 9. Mai um 15.00 Uhr.

Karten gibt es an der Theaterkasse (03691-256 219), in der Eisenacher Tourist-Information (03691-792 336) oder unter www.theater-eisenach.de.
Es spielen

GEORGE HARRISON – Felicitas Breest
JOHN LENNON – Evelyn Fuchs
PAUL MC CARTNEY – Christine Zart
STUART SUTCLIFF/RINGO STARR – Dagmar Geppert
JOE – Sascha Mey
Einlassdienst, Kellner, Polizei – Uwe Rommel, Roland Walch

Die Band
RUDOLF HILD – Keyboard
STEFAN GROß – Gitarre
UWE SCHAMBERGER – Bass
ANDREAS GRÄF – Drums

Regie – Ulrich Kunze
Musikalische Leitung – Rudolf Hild
Bühne und Kostüme – Christian Rinke
Dramaturgie und Regieassistenz – Igor Holland-Moritz
Inspizient – Manuela Mirtischin

Foto: ©Theater/ed

Foto: ©Theater/ed

Foto: ©Theater/ed

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top