Eisenach Online

Werbung

The Magic of the Flute

Eröffnungskonzert Wartburg Festival 2016 – Flötenkonzerte von Mozart und Bach mit dem Shootingstar der klassischen Flöten Szene
Lukas Dlugosz (Flöte) und Roman Perucki (Klavier/Cemballo)

Lukasz Dlugosz gilt als der führende junge internationale Flötensolist. Er studierte an den Hochschulen für Musik in München, dem Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse in Paris and an der Yale University in New Haven und ist Preisträger internationaler Wettbewerbe u.a. des ARD-Wettbewerbs in München, sowie von Odense und Viggiano in Paris. Als Solist arbeitet er u.a. mit Dirigenten wie Zubin Mehta, Mariss Jansons, Helmuth Rilling. Mehrfach konzertierte er im Flötenkonzert von Krzysztof Pendercki unter der Leitung des Komponisten. Er trat in zahlreichen bedeutenden Konzerthäusern u.a. der Carnegie Hall New York, dem Konzerthaus Berlin, München, der Philharmonie und dem Herkulessaal München und dem Gewandhaus zu Leipzig auf. 2010 nahm er das Flötenkonzert von Michael Colina mit dem London Symphony Orchestra auf. Er erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, zuletzt im Januar 2015 den „International Classical Music Award“. Aufnahmen von Lukasz Dlugosz sind u.a. erschienen bei BBC-Radio 3, SWR, BR4, Deutschlandradio Kultur, Polish Radio PR2, NDR, Radio France, RMF Classic, SONY, NAXOS, CPO, DUX, Fleur De Son.

Roman Perucki studierte Orgel an der Musik-Akademie in Danzig und ist dort seit 1985 Dozent bzw. heute Professor der Orgelklasse. Er ist Organist an der Kathedrale Oliwa (bei Danzig) und künstlerischer Leiter des Internationalen Orgelfestivals Oliwa und des Internationalen J.P.-Sweelinck-Wettbewerbs in Danzig. Seine Tätigkeit als Jurymitglied zahlreicher Wettbewerbe in Polen, Frankreich und Russland, sowie seine überaus rege Konzerttätigkeit als Organist und Solist mit Kammer- und Symphonieorchestern, als Kammermusiker u.a. mit seiner Frau, der Geigerin Maria Perucka führen ihn zu Auftritte in ganz Europa, Russland, Japan, China, Mexiko, USA und Australien. Er hat eine Vielzahl von CD-Produktionen und Aufnahmen für Polnische Rundfunk- und Fernsehanstalten eingespielt. Roman Perucki ist Managing Director des Baltischen Philharmonischen Orchesters, angesiedelt im neuen Danziger Congress-Music-Center, Kulturpreisträger des Polnischen Kulturministeriums und erhielt die höchste Auszeichnung des Vatikan „Pro Ecclesiae et pontifice“ und den Orden St. Sylvester.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top