Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Theater

Beschreibung:
Bildquelle: Theater

Theaterparty im Werkstattgebäude

Das Landestheater Eisenach feiert am Samstag, 22. September ab 19 Uhr die Eröffnung der neuen Spielzeit in der besonderen Atmosphäre der Theaterwerkstätten in der Goethestraße 32-34. Nachdem in den vergangenen Jahren der Auftakt im Großen Haus bzw. in der Alten Mälzerei stattgefunden hat, sind nun die Werkstätten, in denen normalerweise Bühnenbilder und Kostüme hergestellt werden, Schauplatz des diesjährigen Theaterfestes.

Dabei ist das schräge Duo «Klanggesang» mit deutschen Schlagern ab den 20er Jahren, Popklassikern des 20. Jahrhunderts und aktuellen Hits zu Gast und lädt im stimmungsvollen Malsaal zum Tanzen ein. «Klanggesang», das sind Michael Gerlinger und Stefan Groß, die bereits mit «Salon Furore» und ihrem Rio Reiser Programm das Eisenacher Publikum im Schlachthof begeistert haben. Ebenfalls im Malsaal findet eine Kostümmodenschau statt, im Anschluss werden die Modelle ebenso wie Masken und diverse Requisiten versteigert. Einen Eindruck von der Arbeit der Kostümbildner vermittelt die Kostümschneiderei, die an diesem Abend zahlreiche Kostüme im Gebäude und in ihrer Werkstatt präsentiert. Im Festzelt auf dem Hof erwarten die Besucher darüber hinaus allerlei Gaumen- und Kehlenfreuden. Der Eintritt zur Werkstattparty ist frei.
Bereits um 15 Uhr zeigt das Junge Theater mit «Die Wanze» an diesem Tag eine spannende Krimipremiere für Kinder in der Dekoabteilung des Werkstattgebäudes.
Karten für diese Premiere an einem ungewöhnlichen Spielort sind im Vorverkauf beim Besucherservice in der Tourist Information (Creutznacher Haus) am Markt und an der Theaterkasse (Tel. 03691/256-233 und -219) erhältlich.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top