Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Theatertag 50% Ermäßigung für: «Ein Käfig voller Narren»

Am Dienstag, 1. Mai um 19.30 Uhr zeigt das Landestheater Eisenach das Erfolgsmusical «Ein Käfig voller Narren». Den Maifeiertag, als Tag der Arbeit, begeht das Landestheater als Theatertag mit 50% Ermäßigung auf allen Plätzen!
Die opulent ausgestattete Produktion ist aktuell der unbestrittene Publikumsliebling mit vielen Künstlern der Sparten: Musiktheater, Tanztheater, Junges Theater und der Landeskapelle. Das temporeiche Musical, das im schillernden Nachtclub-Milieu von St. Tropez spielt, begeistert Auge und Ohr gleichermaßen: jede Menge Glanz und Flitter, eingängige Melodien, schmissige Tanz-Revuenummern und eine üppige Ausstattung mit über 150 Kostümen und fast ebenso vielen kunstvollen Perücken.
Der „Käfig voller Narren“ ist der beliebteste Nachtclub in St. Tropez. Star des Etablissements ist die glamouröse Zaza (Gaines Hall). Im wirklichen Leben ist die Dame allerdings ein Herr und heißt Albin. Sein Lebenspartner Georges hat einen halbwüchsigen Sohn, Jean-Michel, an dem Albin zeitlebens die Mutterstelle vertreten hat. Nun kündigt Jean-Michel an, dass er heiraten will. Doch es gibt ein Problem: Der Vater seiner Verlobten Anne ist ein erzkonservativer Politiker. Als sich Anne mit ihren Eltern zu Besuch ankündigt, bittet Jean-Michel seine leibliche Mutter um Unterstützung. Sie und Georges sollen den künftigen Schwiegereltern einen Abend lang ein normales Familienleben vorspielen. Für Albin bleibt in diesem Szenario nur die Rolle von „Onkel Al“, für die er erst einmal „männliches Auftreten“ trainieren muss. Doch am Besuchstag kommt dann alles ganz anders – und sehr viel chaotischer – als geplant…

Wegen der großen Nachfrage ist es ratsam, Karten möglichst rechtzeitig vorzubestellen. Karten gibt es im Vorverkauf im Besucherservice in der Tourist Information (Creutznacher Haus) am Markt und an der Theaterkasse (Tel. 03691 / 256 -233 und -219). Restkarten gibt es vor der Vorstellung an der Abendkasse.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top