Eisenach Online

Werbung

THÜRINGEN EXKLUSIV: Dorffunk Ifta

Wenn die 1200 Einwohner von Ifta im Wartburgkreis das Lied „Alte Kameraden“ hören, dann geht der Bürgermeister auf Sendung. Und das tut er täglich ab 17 Uhr, am Wochenende ab 11 Uhr. Ifta ist einer der letzten Thüringer Orte mit einem Dorffunk. Zur Kirmes werden schon mal die kompletten Reden von Pfarrer und Bürgermeister in die letzte Ecke der Gemeinde übertragen, sonst gibt es das Neueste vom Tage. Die Familien Schröckel und Först achten besonders auf die Vereinsmeldungen, denn keiner der Termine von Gesangs-, Gymnastik- oder Fußballverein und natürlich der Freiwilligen Feuerwehr darf verpasst werden.
Jeder zweite Thüringer ist in einem Verein. Lange Zeit galten die bei der anderen Hälfte der Bevölkerung als spießig. Doch immer mehr Thüringer entdecken Vereine als starke Gemeinschaft für Schwache oder als Ort für ihre seltenen Leidenschaften.
Gäste der Sendung: Prof. Sebastian Braun, Sozialwissenschaftler, Humboldt-Uni Berlin; Lars Oschmann, Vorsitzender Thüringer Feuerwehr-Verband e.V.; Moderation: Dr. Andreas Menzel

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top