Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: DEHOGA

Beschreibung:
Bildquelle: DEHOGA

Thüringer Landesmeisterschaften der Auszubildenden im Gastgewerbe

Die Thüringer Jugendmeister 2008 aus den gastgewerblichen Ausbildungsberufen Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau und Hotelfachmann/frau stehen fest. Nach zwei anstrengenden Wettkampftagen setzten sich die Besten in ihrem Fach gegen insgesamt 88 Auszubildende durch.

Nachdem theoretischen Teil am ersten Tag, qualifizierten sich jeweils 8 Auszubildende einer Berufsgruppe mit den besten Leistungen für den 2. Wettkampftag, um ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Die Nachwuchsköche hatten die Aufgabe aus einem vorgegebenen Warenkorb unter anderem gefüllt mit Hasenrücken, Zanderfilet, Spargel, Austernpilzen und Kaiserschoten ein 4-Gang-Menü für 8 Personen zusammenzustellen und zuzubereiten. Punkte von der Jury gab es nicht nur auf Geschmack und Anrichteweise, bewertet wurden auch Sauberkeit, Zeiteinteilung, Rohstoffverarbeitung und Arbeitstechniken.

Bei den künftigen Restaurantfachleuten gab es von der Jury Punkte auf das Eindecken einer Festtafel und auf Fertigkeiten im speziellen Service am Gast, wie dem Tranchieren und Flambieren einer Orange und dem Vorlegeservice (englischer Service). Als Bewertungskriterien galten außerdem Arbeitsweise und -organisation, fachliche Kompetenz, Präsentation sowie Gästeorientierung.

Kreativität gekoppelt mit kaufmännischem Geschick hatten die Auszubildenden im Hotelfach bei der Ausarbeitung eines Angebotes für eine Veranstaltung mit dazugehörigem Rahmenprogramm zum Thema Bachjahr unter Beweis zu stellen. Ein Gastgespräch in englischer Sprache sowie die Erstellung einer Rechnung gehörten ebenso zu den Aufgaben, die zu absolvieren waren.

Bei den angehenden Köchen überzeugte Hanno Wißkirchen aus dem Hotel Elephant in Weimar mit seinen Leistungen. Platz 1 im Restaurantfach ging an Robert Blesse aus der Gaststätte Alte Remise in Weimar.
Sandy Böttger aus dem Ringberg Hotel in Suhl errang den Sieg für den Ausbildungsbereich Hotelfach.

Die feierliche Siegerehrung wurde gemeinsam mit den Thüringer Jugendmeistern der Systemgastronomie vorgenommen. Die 10. Thüringer Meisterschaft der Systemgastronomen fand schon im Vorfeld am 08. April 2008 in der Staatlichen Berufsschule für Wirtschaft, Verwaltung und Ernährung in Weimar statt. Die hervorragenden Leistungen der Auszubildenden wurden neben Medaillen auch mit attraktiven Sachpreisen prämiert.

Organisiert und getragen wurden die 17. Jugendmeisterschaften vom Förderverein Gastgewerbe e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem DEHOGA Thüringen e.V. Mit perfekten Wettkampfbedingungen überzeugte wieder das ergab – Erfurter Gastro Bildung als Austragungsort der Meisterschaften.

Die frisch gekürten Thüringer Jugendmeister sind nominiert den Freistaat Thüringen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Berufen im Herbst auf dem Petersberg in Bonn vertreten.

Die Erst- bis Drittplatzierten in jedem Ausbildungsberuf auf einen Blick:

Hotelfachmann/-frau

1. Sandy Böttger (Ringberg Hotel Suhl/Staatl. Gewerblich-Kaufm. Berufsbildungszentrum Suhl)

2. Claudia Karsch (Hotel Anker Saalfeld/SBBS Rudolstadt)

3. Nicole Müller (Haus Hainstein Eisenach/Berufschulzentrum «Ludwig Erhardt» Eisenach)

Restaurantfachmann/-frau

1. Robert Blesse (Gaststätte Alte Remise Weimar/SBBS Weimar)
2. Johannes Schlink (Hotel an der Therme Bad Sulza/SBBS Weimar)
3. Isabell Hellmich (Hotel an der Therme Bad Sulza/SBBS Weimar)

Koch/Köchin

1. Hanno Wisskirchen (Hotel Elephant Weimar SBBS Weimar)
2. Tino Einecke (Grand Hotel am Dom/SBBS 5 Erfurt)
3. Michael Schneider (Romantik Hotel Sächsischer Hof Meiningen/Staatl. Gewerblich-Kaufm. Berufsbildungszentrum Suhl)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top