Eisenach Online

Werbung

Thüringer Museum bei Museumsnacht am 2. Oktober dabei

Das Thüringer Museum Eisenach bietet zur langen Museumsnacht am 2. Oktober mehrere Sonderführungen an. Auch für die Kinder gibt es im Stadtschloss ein kleines Programm.

Im Stadtschloss am Markt beginnt 17.30 Uhr eine Führung durch die Ausstellung „grau in grau – Vision und Wirklichkeit“. Dabei ist vorab auch schon ein Blick in die Stadtgast-Ausstellung im hinteren Marstall möglich. Ab 18 Uhr sind die Kinder in den vorderen Bereich des Museums eingeladen. Hier erklärt ihnen die Buchbinderin Ines Staemmler viel Wissenswertes über ihr Handwerk. Die Kinder können auch selbst einiges ausprobieren.
Um 19 Uhr Führung startet dann eine Sonderführung durch die erste Etage des Schlosses. Eine zweite Führung beginnt 20.30 Uhr und führt dann in die zweite Etage des Schlosses.
Gezeigt wird an diesem Abend in der Museumsbibliothek auch eine Ausstellung mit Zeichnungen, Bildern, Installationen und anderen Kunstwerken von Johann Bärenklau, einem Schüler der Eisenacher Geschwister-Scholl-Schule.

Außerdem wird an diesem Abend auch im Reuter-Wagner-Museum eine Sonderführung angeboten. Sie beginnt 21 Uhr und führt durch die gesamte Reuter-Villa.

Beide Häuser des Thüringer Museums haben am 2. Oktober bis 22 Uhr geöffnet. Die Predigerkirche muss aufgrund eines Krankheitsfalls an diesem Tag geschlossen bleiben.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top