Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Über den HO-Weihnachtsmann, Wartburgesel und den Fürstenhof

Ulrike Frank, Stadtführerin aus Leib und Seele, veröffentliche jetzt ihr Buch: «Mit dem Esel auf die Wartburg». Das Buch erschien im Wartberg-Verlag und erzählt Geschichten und Anekdoten aus dem alten Eisenach. Der Verlag trat Anfang des Jahres an Ulrike Frank heran, wissend um ihren Schatz an Wissen zur Geschichte Eisenachs und über Eisenacher.
Der Stadtführerin wird viel über Eisenach erzählt und so sammelte sie die Episoden, Geschichten und Anekdoten. Alles sei im Computer gespeichert, manchmal stehen da nur Namen und Stichwörter.
Vier Monate wurde intensiv gearbeitet, Eisenacher befragt und sie erzählten der Eisenacherin viel. Dies alles galt es in eine Buchform zu bringen. Leider musste einiges gestrichen werden, doch es könnte ja noch ein weiterer Band geschrieben werden.
19 Geschichte aus Eisenach stehen nun auf knapp 80 Seiten. Und so entstand ein lesenswertes Buch, geschrieben von Eisenachern über Eisenach. Erinnerungen von den 20er bis 80er Jahren werden wach: Da ging es um Abende im Fürstenhof, den HO-Weihnachtsmann Hans-Joachim Hoffmann, Boxen im Schmelzerhof, die Waldschänke, das Café Tigges, den Sommergewinn oder die Fahrt mit dem DIXI zur Wartburg.

Das Buch gibt es im Buchhandel (ISBN 978-3-8313-1803-2) und kostet 11 Euro.
Ulrike Frank dankt allen, die mitgeholfen haben, das Buch zu gestalten.

Rainer Beichler |

Werbung
Top