Eisenach Online

Werbung

Umbesetzung im Musiktheater

Umbesetzung in „Der Ring an einem Abend“ (30.09.) und „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“ (01.10.)

Der Bassist Christoph Stegemann übernimmt für zwei Termine die Partien von Ernst Garstenauer: In der letzten Vorstellung von „Der Ring an einem Abend“ am Freitag, 30. September singt Stegemann den Hagen. Für die Aufführung sind nur noch sehr wenige Restkarten an der Abendkasse erhältlich. Am Samstag, 01. Oktober ist Stegemann als Landgraf Hermann von Thüringen in „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“ auf der Wartburg in Eisenach zu erleben. Karten unter 03691/250-202.

Christoph Stegemann absolvierte seine Gesangausbildung an der Musikhochschule Münster sowie bei Prof. Klaus Michael Leifeld und bei den Kammersängern Oskar Hillebrandt und Károly Szilágyi. Seinen ersten Festvertrag trat er 1996 am Theater in Krefeld/Mönchengladbach an. Es folgten Pforzheim, Dortmund, Wuppertal und Halle (Saale). Gastspiele führten Stegemann u.a. nach Mannheim, Bonn, Saarbrücken, Erl sowie Düsseldorf. Stegemann widmete sich einer regen Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Seit 2013 ist Christoph Stegemann im Wagnerfach an diversen Theatern Deutschlands als Gast zu hören.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top