Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Theater

Beschreibung:
Bildquelle: Theater

Vor der Premiere: «DIE HOCHZEIT DES FIGARO»

«Die stürmisch-romantische Komödie zählt zu den unterhaltsamsten und meistgespielten Werken des Musiktheaters und gilt vielen als die beste Oper aller Zeiten» schreibt ein etablierter Opernführer über Mozarts «Hochzeit des Figaro». Die Opera buffa zeigt Mozart auf dem Höhepunkt seines Opernschaffens. Auf unnachahmliche Weise verbindet sie seine musikdramatische Meisterschaft mit der perlenden Frische der französischen Komödie.

Am Landestheater Eisenach feiert «Die Hochzeit des Figaro» in einer Koproduktion mit dem Meininger Theater am Samstag, 18. Februar, 19.30 Uhr ihre Premiere. Unter der musikalischen Leitung von GMD Carlos Domínguez-Nieto sind die Sängerinnen und Sänger des Meininger Opernensembles zu erleben. Regie führt Georg Blüml; die Ausstattung stammt von Kerstin Jacobssen; es spielt die Landeskapelle Eisenach.

Knapp drei Wochen vor der Premiere lädt das Landestheater am Sonntag, 29. Januar, um 11 Uhr zu einer Matinee ins Theaterfoyer ein. Operndirektor Dr. Klaus Rak wird eine Einführung zum Stück und in die Inszenierung geben, Ausstatterin Kerstin Jacobssen stellt das Bühnenbild und die Kostüme vor, und selbstverständlich gibt es einige musikalische Ausschnitte! Der Eintritt zur Matinee ist frei.

Karten für «Die Hochzeit des Figaro» gibt es an der Theaterkasse (03691-256219) und in der Eisenacher Tourist-Information (03691-792323).

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top