Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Vorbereitungen für den Sommergewinn 2008 laufen bereits

Kaum hat der Herbst in der Natur begonnen, da rüstet man sich in der Weststadt schon wieder den Frühling zu gewinnen. Seit dem 15. Oktober sind die Mitglieder und Helfer der Sommergewinnszunft emsig am Werk und bereiten den großen Festzug für das kommende Jahr vor.

Die Blütenfrauen sind wieder aktiv und fertigen die Papierblumen für die Festwagen. In der Schneiderei surren die Nähmaschinen. Beim Vorstand der Zunft rauchen die Köpfe und in der Werkstatt werden die ersten Festwagen aufgebaut.

Der Festzug 2008 wird den tausenden Besuchern einen Blick in die Geschichte des Sommergewinns geben. Deshalb hat die Zunft alte Bilder aus dem Archiv geholt und baut die Festwagen aus den 50er Jahren wieder auf. So bauen die Männer gerade an eine riesigen Glocke und an einem Kinderkarussell auf einem Wagen.

Da das Osterfest recht zeitig im Kalender des Jahres 2008 steht, ist der Sommergewinn, der immer drei Wochen vor Ostern liegt, bereits am 1. März. Aus diesem Grund hat sich die Sommergewinnszunft entschieden noch im Oktober mit den Vorbereitungen des Festzuges zu beginnen. Auch die Mitglieder des Vorstandes treffen sich bereits seit Anfang September und planen das kommende Sommergewinnsfest.

Die Mitglieder und Helfer der Zunft treffen sich seit dieser Woche von Montag bis Donnerstag jeweils um 19 Uhr im Zunfthaus in der Gargasse. Zunächst werden die Schäden des Regens beseitigt, die beim diesjährigen Festzug an den Wagen entstanden sind.
Helfende Hände sind im Zunfthaus immer gern gesehen und werden freundlich aufgenommen.
Der Sommergewinn ist schließlich nicht nur Sache der Weststädter und der Stiegker, sondern betrifft die gesamte Stadt.

Rainer Beichler |

Werbung
Top