Eisenach Online

Werbung

Vorträge im Thüringer Museum

Unter der Bezeichnung „Museums-Vorträge“ wird das Thüringer Museum der Stadt Eisenach, in loser Folge geschichtliche Vorträge in der Bibliothek des Museums anbieten. Der erste Vortrag findet am 25. November um 18.30 Uhr statt.

Unter dem Titel „Napoleons letzte Schlacht“ wird der Historiker Dr. Bernd Jeschonnek nicht nur davon berichten, warum 1814 der Kaiser der Franzosen gestürzt worden ist und es seinen Feinden daran gelegen war, Ludwig XVIII. zur Macht zu verhelfen. Jeschonnek wird gleichermaßen davon erzählen, weshalb es Napoleon 1815 gelingen konnte, aus der Verbannung auf Elba nach Paris zu gelangen und das Kaiserreich für „100 Tage” wiederaufzurichten, bis es auf dem Schlachtfeld von Waterloo für immer unterging.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top