Eisenach Online

Werbung

Vortrag im Bachhaus zu Goethe

Aus Anlass des 259. Goethe-Geburtstages findet am Donnerstag, 28. August 2008, 19.00 Uhr, im Bachhaus Eisenach, Frauenplan 21, ein Vortrag zum Thema «Goethe und Anna Amalia – Eine verbotene Liebe?» statt.

Der in Italien und Deutschland aufgewachsene Autor Ettore Ghibellino erregte mit seiner 2003 erschienenen Goethe-Biographie internationales Aufsehen. So recht hatte das angebliche Liebesverhältnis des genialen jungen Dichters mit Charlotte von Stein nie überzeugt. Ghibellinos These: In Wahrheit unterhielt Goethe eine lebenslange Liebesbeziehung zu der früh verwitweten Herzogin Anna Amalia. Aus Gründen der Staatsraison musste die standesungleiche Verbindung aber geheim gehalten werden. Der Öffentlichkeit sei deshalb eine Beziehung zwischen Anna Amalias Hofdame Charlotte von Stein und Goethe vorgetäuscht worden. Nach dem Tod Goethes habe die herzogliche Familie die Archive entsprechend bereinigt.

In seinem Vortrag lüftet Ghibellino einen dichten Schleier, hinter dem sich ein spannender Krimi aus Täuschung, Abenteuer und Treue verbirgt. Hinter der versteinerten Maske des Olympiers wird ein Mensch aus Fleisch und Blut erkennbar. Anna Amalia und Goethe – die Schöpfer der Weimarer Klassik? Eröffnet Ettore Ghibellino neue Horizonte für eine Renaissance der Klassik, für eine neue Deutung von Goethes Dichtungen? An diesem Abend lädt Ghibellino die Öffentlichkeit ein, seine Ergebnisse kritisch zu prüfen.

Restkarten zum Preis von 5,- € sind im Bachhaus Eisenach erhältlich oder können telefonisch unter 03691-7934-0 bzw. unter mailto:info@bachhaus.de reserviert werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top