Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Vorverkauf für Kommersch-Abende

Bereits seit 1. Dezember sind die Karten für die beliebten Sommergewinns-Vorabende (Kommersche) zu haben, die am Freitag, 13. und Samstag 14. März 2009 jeweils um 19.30 Uhr in der Eisenacher „Werner-Aßmann-Halle“ stattfinden. Die Karten gibt es zum Preis von 15 und 13 Euro in der Tourist-Information am Markt und im Hotel „Glockenhof“ in der Grimmelsgasse.

Zu den Kommerschen erwartet die Besucher ein buntes, rund dreieinhalbstündiges Programm mit Musik (u.a. die Rennstieg-Musikanten), Tanz und Humor, bei dem kein Auge trocken bleiben wird. Mit dabei ist erstmals der Chor der Jakobschule (Grundschule Karl-Marx-Straße) mit einem Lied über Eisenach, das an der Schule selbst komponiert wurde. Dazu tanzt die Kindertanzgruppe „Tanzmäuse“ des Eisenacher Tanzvereins.
Eigens zum Sommergewinn wird auch von der Brauerei wieder ein Festbier gebraut. Nach dem Anstich beim Kommersch gibt es ein Wiedersehen mit dem Wartburg-Ensemble, den Germanen, den Wänst vom Stiegk, dem Tanzverein Eisenach und den Frauen der Festhallenreinigung.
Die Originale Tante Frieda und Minchen werden dieses Mal ihre Stiegker Nachrichten aus einem Kochstudio an das Publikum senden – dabei wird aus dem lokalen Geschehen sicher manch gepfeffertes Süppchen gekocht werden.
Auch die Nachwuchs-Originale Schorsch und Hermine werden mit von der Partie sein und Lustiges in Stiegker Mundart zum Besten geben.

Als Stargast wurde für die Kommersche der Bauchredner „Master Me“ aus Münster engagiert. Doch damit nicht genug Bauch: Auch die Bauchtänzerin Frau Damiego und natürlich Moderator Hartmut Zemla werden das Kommersch-Programm abrunden.

Die Kindertanzgruppe „Rasselbande“ des Wartburg-Ensemble Eisenach e.V. hat es Zunftmeister Torsten Daut besonders angetan. Deshalb werden die Nachwuchstänzer ihn auf der Bühne unterstützen, wenn er zu den Festabenden seine „Gedanken zum Sommergewinn“ vorträgt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top