Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Wartburg bald mit neuer Attraktion

Auf der Wartburg wird gegenwärtig viel im Verborgenen gearbeitet. Von den Blicken der Touristen geschützt arbeiten Mitarbeiter der Wartburg-Bauhütte auf dem Tugendpfad, ein Pfad, der einmal rund um die Wartburg führen soll. Nicht nur die schöne Aussicht wird man genießen können, sondern es wird ein Lehrpfad.

Ein Lehrpfad, der die Entwicklung des Bauens von der Zimmerei, den Gerüsten, dem Holzausbau u.a. zeigen wird.

Eine Holzhütte, alles aus geschlagenem Holz, ist bereits im Entstehen, die Wege werden ausgebaut und das Geländer wird befestigt.
Der Minnegarten ist schon fertig und die Rosen sind gepflanzt. Ein kleiner Brunnen plätschert bereits.
Burghauptmann Günter Schuchardt freut sich auf den Lehrpfad: «Damit sind wir in Deutschland die Einzigen, die so etwas den Besuchern anbieten. So wird sich die Wartburg auch technisch interessierten Touristen öffnen.»
Im kommenden Jahr soll Eröffnung sein. Jedoch kann man dann noch nicht um die ganze Burg gehen. Unterhalb des Palas soll später ein Weg hinabführen.
Trotzdem ist es schön, entlang der Burgmauern zu laufen und dabei über Eisenach zu schauen.

Pfad um die Wartburg
Im Minnegarten
Holzbearbeitung wie einst
Schuchardt: Hier wird ein historisches Gerüst stehen

Rainer Beichler |

Werbung
Top