Eisenach Online

Werbung

Wartburg Festival meets Schlosskonzerte Neuschwanstein

Samstag, 27.09.2014, 19.30 Uhr auf der Wartburg

Luca Benucci, Horn – Otto Sauter, Trompete – Mitglieder der Cappella Istropolitana, Leitung István Dénés

Am kommenden Samstag lädt Otto Sauter die Schlosskonzerte Neuschwanstein auf die Wartburg ein und präsentiert Ausschnitte seines diesjährigen Programms, das er am vergangenen Wochenende auf Bayerns Märchenschloss präsentiert hat, darunter Johann Seb. Bachs Brandenburgisches Konzert Nr. 2 sowie Trompeten- und Hornkonzerte von Johann Melchior Molter mit Luca Benucci, dem Solohornisten des Maggio Musicale Florenz.

Die Wartburg und Schloss Neuschwanstein verbindet die Kulturgeschichte auf besondere Art: Der Sängersaal von Schloss Neuschwanstein war ein Lieblingsprojekt von König Ludwig II. und neben dem Thronsaal der wichtigste Raum im Schloss. Er erstreckt sich über das gesamte vierte Obergeschoss des östlichen Palas. In ihm sind zwei historische Räume der Wartburg – der Festsaal und der Sängersaal – zu einem neuen Raum verbunden.

Wartburg Festival Konzerte im Oktober
Am 3.10. ist die Lange Nacht der Trompete auf dem Wartburg Festival zu Gast mit führenden internationalen Trompetern wie Vlado Kumpan und Marek Zvolak aus der Tschechischen Republik, Bryan Davis aus New York und wie immer auch Otto Sauter die Programme vom Zauber des Barock, über Welthits der Trompete bis zu einem Tribute an Maynard Ferguson präsentieren werden. Am 4.10. wird Marc Marshall sein Soloprogramm My Jazz Romance präsentieren, begleitet am Flügel von Roberto di Gioia.

Tickets und Infos:
Tickets: 35,00/28,00/20,00 € zzgl. VVK
Tickets sind erhältlich über die Wartburg:
Tel.: 03691-250202
email: tickets@wartburg.de

Luca Benucci, Solohorn (Florenz)
Von 1989 bis 1992 war er erster Hornist am Teatro San Carlo; von 1992 bis 1995, erster Solo Hornist auf Einladung des MDR Sinfonie Orchesters Leipzig; 1995, nach einem Probespiel bei Zubin Mehta, wurde er erster Solohornist im Orchester des Maggio Musicale Florenz. Regelmäßig geht er mit dem Israel Philarmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta auf Tour. Er spielte mit der Deutschen Oper Berlin unter der Leitung von Christian Tielemann sowie seit 2001 regelmäßig als erster Solo Hornist mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Simon Rattle, Bernard Haiting, A. Pappano, A. Borejko. 2005 spielte er auf dem Luzern Festival mit dem Chicago Symphony Orchestra unter der Leitung von Daniel Baremboim und in Japan mit dem Super World Orchestra, Leitung Zubin Mehta und E. Kuntzel. Er ist Gründer und Künstlerischer Leiter des Festivals „Santa Fiora in Musica“ und der Italian Brass Week.

Otto Sauter, Trompete (Köln)
Otto Sauter gilt als weltweit führender Piccolo-Trompeter. Er spielte mit dem Philharmonia Orchestra London im St. James Palace für Prinz Charles und im Vatikan für Papst Johannes Paul II. Er ist Künstlerischer Leiter des „Wartburg Festivals“, des internationalen Chor- und Musikfestivals «Musica Sacra a Roma» in Rom und im Vatikan. International renommierte Künstler wie Montserrat Caballé und Bobby McFerrin lädt er regelmäßig zu gemeinsamen Benefizkonzerten für den Otto Sauter Hilfsfond ein.

István Dénes, Leitung
Der in Budapest geborene Dirigent ist seit 1977 erster Gastdirigent an der Budapester Staatsoper und war von 1980 und 1984 Lehrbeauftragter für Harmonielehre an der Franz-Liszt-Musikakademie. 1987 kam er nach Deutschland und wirkte als erster Kapellmeister am Theater Bremen sowie von 1995 bis 2007 als Generalmusikdirektor am Theater Trier.

Cappella Istropolitana
Die Cappella Istropolitana steht als Kammerorchester für große instrumentale Virtuosität, Klangkultur und Interpretationsdisziplin. Ihre Mitglieder sind zum Teil namhafte Solisten, die das außergewöhnlich hohe künstlerische Niveau des Kammerorchesters ausmachen, das im Jahre 1983 gegründet wurde. International renommierte Interpreten und Dirigenten arbeiten regelmäßig mit dem Orchester. Das Ensemble gastiert regelmäßig in fast allen Ländern Europas, in den USA, Kanada, Japan, Korea, China, Macao und Hongkong.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top