Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Wartburgfahrer kommen Samstag

Zu seinem «3. Internationalen Warburgautomobiltreffen» lädt der Allgemeine Wartburgfahrerclub Eisenach e.V. für dieses Wochenende ein.
Für den Samstag, 3. August, werden über 300 Wartburg aus ganz Europa auf dem Festplatz Spicke erwartet. Umfangreich waren die Vorbereitungen der Clubmitglieder, Treffen wurden besucht, Briefe verschickt und unzählige Email geschrieben. Über ein Jahr laufen die Aktivitäten zu diesem für Eisenach bedeutsamen Treffen.

Mit ihrem Treffen würdigen die Wartburgfreunde den 3. Deutschen Automobiltag, der vor 100 Jahren in Eisenach stattfand. Damals gab es eine LKW-Fernfahrt von Leipzig nach Eisenach, Festveranstaltungen im neuen «Fürstenhof», ein Blumenkorso durch Eisenach, eine Fahrt nach Reinhardtsbrunn und eine Fahrzeugausstellung. Diese fand in der Karthäuserstraße statt, in dem Bereich wo heute die Wandelhalle steht.

Auf dem Festplatz in der Adam-Opel-Straße werden die Wartburgs ausgestellt. Dies erfolgt in diesem Jahr ohne Stress. Ein Rekordversuch für das Guinnessbuch, wie im vergangenen Jahr, als das Wartburg-Logo nachgestellt wurde, wird es in diesem Jahr nicht geben. Dafür werden die Wartburgs am Samstag die Wartburg erstürmen.

Gegen 14.30 Uhr wird das erste Fahrzeug von der Spicke in Richtung Wartburg starten. Eisenachs Oberbürgermeister Gerhard Schneider wird voraussichtlich dieses Fahrzeug fahren. «Wir hoffen, dass an der Strecke viele Eisenacher die Wartburgfreunde aus allen Teilen Deutschland herzlich begrüßen werden», so Clubchef Enrico Martin. Die Route durch die Wartburgstadt: Kasselerstraße-Katharinenstraße-Georgenstraße-Markt-Lutherstraße-Marienstraße-Süße Ecke/Wartburgallee-Wartburg Parkplatz.
Ab 17.30 Uhr geht es zurück über die Wartburgallee-Bahnhofstraße-Bahnhof-Rennbahn-Gelände AWE.

Dort dürfen die Wartburgfreunde erstmals einen Blick in das neue Domizil des Vereins Automobilbau Museum Eisenach e.V. werfen. In den letzten Tagen und Wochen haben Mitglieder des Vereines die ehemalige Ostkantine gesäubert und eingeräumt. Zahlreiche Fahrzeuge und andere Sachzeugnisse sind dort eingelagert.

Auf dem Festplatz Spicke startet am Abend rund um den Bauernmarkt eine große Party mit viel Unterhaltung und Benzingesprächen.

Sonntag erfolgt eine Präsentation von Einsatzfahrzeugen, weiterhin sind Gesprächrunden geplant.

Im Rahmen des Treffens wird es auch zu Begegnungen mit dem zur gleichen Zeit stattfindenden BMW/EMW R 35-Motorradtreffen kommen. Auch werden die Wartburgfreunde die «Eurotour 2002» herzlich begrüßen. Rund 70 Austin Seven kommen am Samstag ab 16 Uhr in die Wartburgstadt und werden auf dem Marktplatz empfangen.

Rainer Beichler |

Werbung
Top