Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: BA

Beschreibung:
Bildquelle: BA

Wasabi-Erdnüsse zum Japan-Vortrag

Am Mittwoch, den 13. April, fand an der Berufsakademie Eisenach ein Vortrag über Japan statt. Fast 100 jugendliche Zuhörer hatten sich im großen Hörsaal des neu errichteten Erweiterungsbaus am Wartenberg eingefunden. Das Thema konnte angesichts der momentanen Entwicklung um die Atomkatastrophe in Fukushima aktueller nicht sein.

Allerdings standen weder das Erdbeben, noch der Tsunami im Mittelpunkt der Veranstaltung. Es handelte sich um eine Einführung in Japanisches Management. «Andere Länder, andere Sitten, z.B. Japan» lautete der genaue Wortlaut des Vortrags. Referent war Prof. Gerhard Reiter, der seit zehn Jahren an der BA-Eisenach das Fach «Internationales Management» unterrichtet.

Prof. Reiter trug zunächst mit den Jugendlichen gemeinsam deren Kenntnisse über die japanische Wirtschaft zusammen. Hier zeigte sich bereits viel Vorwissen und ein großes Interesse der Zuhörer an der Thematik. Im Kern ging es im Vortrag dann darum, wie man mit japanischen Managern richtig umgeht. Themen wie Begrüßung, Anrede, Vorstellen, Small Talk etc. wurden behandelt. Besonders erheiternd fanden die jungen Zuhörer die Übungen zur gegenseitigen Verbeugung und zur Übergabe von Visitenkarten.

Um den Zuhörer das Thema auch kulinarisch nahezubringen, hatte Prof. Reiter japanische Erdnüsse zur Verkostung mitgebracht. Diese wurden wegen des scharfen Geschmacks zunächst vorsichtig probiert und dann restlos aufgegessen. Als Erinnerung für den Besuch und Dankeschön für die aktive Mitarbeit durften die Zuhörer kleine Japan-Flaggen mit nach Hause nehmen.

Nächster Termin der Kinderakademie ist der 18. Mai um 14.00 Uhr. Prof Ralf Antes referiert über das Thema «Einkaufen mit ökologischen Rucksäcken und Umweltengeln.» Anmeldung unter Tel. 03691-6294-61.

Foto: ©BA

Foto: ©BA

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top