Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Weihnachten mit dem SCC – Instrumente froren ein

An solch einen Sturm zum Heiligen Abend konnte sich keiner vom Seebacher Karnevalsclub erinnern. Seit 24 Jahren laden sie zum Teichberg ein. Hell leuchten die Grüße des SCC am Hang. Der Tannenbaum hat eine Lichterkette und das Lagerfeuer lodert.
Mit einem Schlitten kam der Weihnachtsmann und verschenkte trotz heftigen Schneegestöbers kleine Geschenke an die Kinder.
Durch den Sturm konnte die «Schmerbacher Blasmusik» nicht am Lagerfeuer aufspielen. Doch auch am Fuße des Hanges schafften sie nur ein Weihnachtslied, dann waren die Instrumente eingefroren. SCC-Präsident: «So kalt und stürmisch war es in den 23 Jahren noch nie. Trotzdem ist die Stimmung gut und ich wünsche ein frohes Fest.»
Der SCC geht nun in seine 30. Saison. Am 2. Februar geht es los, dann heißt es im Seebacher Klubhaus: «Wir sind nicht ganz dicht». Alle Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. Vier Veranstaltungen und ein Kinderfasching wird es geben. Und da einige Bereiche des Klubhauses nicht dicht seien, waren die Narren schon aktiv und schippten den Schnee eimerweise vom Parkett.
Bei Glühwein und Taschenrutschern gab es auch ohne Musik, ein fröhliches Treiben am Teichberg. Das miese Wetter hatte die Seebacher nicht abhalten können.

Flockenwirbel
Schnee in Seebach
Viele kamen
Nichts geht mehr
Glüchwein war gefragt

Rainer Beichler |

Werbung
Top