Eisenach Online

Werbung

Weniger Schüler und Lehrer im Schuljahr 2006/07

Im Schuljahr 2006/07 wurden die 271000 Thüringer Schüler von 25000 hauptberuflichen Lehrkräften (Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte) unterrichtet. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, waren das 4,8 Prozent Schüler und 1,7 Prozent Lehrer weniger als im Schuljahr 2005/06.

Rechnet man die geleisteten Unterrichtsstunden aller Lehrer – auch diejenigen der Teilzeitlehrkräfte – in Vollzeitlehrereinheiten um, so ergibt sich für das Schuljahr 2006/07 ein Wert von 13,2 Schüler je Lehrer. Im Schuljahr 2005/06 hatte die Schüler-Lehrer-Relation bei 13,5 gelegen.

Nach den Schularten fällt das zahlenmäßige Verhältnis von Schülern zu Lehrern sehr unterschiedlich aus. Während im Schuljahr 2006/07 an den 933 allgemeinbildenden Schulen 11,5 Schüler auf einen Lehrer entfielen, betrug die Schüler-Lehrer-Relation an den 121 berufsbildenden Schulen 18,9.

Im Schuljahr 2006/07 wurden an allgemeinbildenden Schulen 5,9 Prozent weniger Schüler unterrichtet als im Vorjahr. Die Zahl der hauptberuflichen Lehrerkräfte sank um 1,8 Prozent. Über 660 Lehrer traten in den Ruhestand und 344 Lehrkräfte wurden in den Schuldienst eingestellt.

An den berufsbildenden Schulen ging die Schülerzahl gegenüber dem Schuljahr 2005/06 um 2,4 Prozent und die der hauptberuflichen Lehrkräfte um 1,2 Prozent zurück. Je 100 Lehrer wurden eingestellt bzw. traten in den Ruhestand ein.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top