Eisenach Online

Werbung

Wer liest am besten? 12. Stadt-Entscheid im Vorlesen

Der größte bundesweite Lesewettbewerb für alle 6. Klassen beginnt! Die lesebegeisterten Schülerinnen und Schüler von sieben Schulen der Stadt Eisenach folgten dem Aufruf und meldeten sich für den Wettbewerb. Drei Jungen und vier Mädchen machten in den ersten Ausscheidungsrunden auf Klassen- und Schulebene bis Dezember 2008 das Rennen.
Am Valentinstag, dem 14. Februar um 10 Uhr startet nun der Stadt-Entscheid. Es ist mittlerweile der 12. Seiner Art. Mit Textverständnis, Ausdruck und Lautstärke wollen die sieben Teilnehmer eine Jury von ihren Lesefertigkeiten überzeugen. Die Stadtsieger vertreten Eisenach im Frühjahr auf Landesebene, bevor am Ende im Sommer der Bundesausscheid in Frankfurt/Main startet.

Der Landtagsabgeordnete Christian Köckert hat auch dieses Jahr wieder die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernommen und ist gleichzeitig Vorsitzender der Jury. Deren Zusammensetzung wurde dieses Jahr etwas verändert. Die Organisatoren danken den langjährigen Jurymitgliedern Christine Giesa und Brigitte Mäurer, die als Lehrerinnen die Lesekompetenzen mit bewertet hatten. Sie sind künftig nicht mehr in der Jury vertreten. An ihre Stelle tritt Karin Koch, Mitarbeiterin des Staatlichen Schulamtes Eisenach.

Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisiert und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Anliegen des Wettbewerbs ist es, Aufmerksamkeit für das Kulturgut Buch zu erregen, Leselust zu wecken und die Lesekompetenz von Kindern zu stärken. Mehr als 700000 Kinder aller Schularten beteiligen sich jährlich am Wettbewerb.
Die Aktion will Kinder ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen und aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen. Die eigenständige Auswahl der Bücher und das gezielte Vorbereiten einer Textstelle sollen zur aktiven Auseinandersetzung mit der Lektüre motivieren, Einblicke in die Vielfalt der aktuellen und klassischen Kinder- und Jugendliteratur vermitteln und zum gegenseitigen Zuhören sensibilisieren.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewinnen Urkunden und Buchpreise; die Siegerinnen und Sieger erhalten zusätzlich Bücher-Schecks, die in allen Buchhandlungen eingelöst werden können. Zum Finale der besten Vorleser aus Thüringen im Juni 2009 wird Bundespräsident Horst Köhler als Ehrengast erwartet.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top