Eisenach Online

Werbung
restaurierter Flügel-Altar um 1500 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung: restaurierter Flügel-Altar um 1500
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Wertvolle Exponate des Thüringer Museums Eisenach restauriert

Nach erfolgreicher Restaurierung erstrahlen zwei weitere Exponate in neuem Glanz und bereichern den Bestand in Stadtschloss und Predigerkirche.

Umfassend konserviert und restauriert wurde ein Lyra-Flügel aus der Werkstatt des gebürtigen Thüringers Johann Christian Schleib (1786–1848). Das seltene und wertvolle Instrument aus dem Bestand des Thüringer Museums Eisenach konnte durch den Musikinstrumentenrestaurator Wolfgang Wenke aus Eisenach wieder in den Originalzustand der Entstehungszeit um 1825 versetzt werden.

Die Restaurierung wurde im Rahmen einer Projektförderung durch die Thüringer Staatskanzlei und mittels einer Spende des Fördervereins Freunde des Thüringer Museums Eisenach ermöglicht. Der Lyraflügel ist derzeit im Festsaal des Schlosses zu besichtigen.

Ebenfalls konserviert und restauriert wurde ein Flügelaltar aus der Predigerkirche. Der aus dem thüringischen Kleinbernsdorf stammende Flügelaltar aus der Zeit um 1500 gehört zu den bedeutsamen Exponaten der Sammlung „Mittelalterliche Kunst in Thüringen“ in der Predigerkirche. Die Bearbeitung wurde im Rahmen der Masterarbeit der Studentin Tyra Lüers an der Fachhochschule Erfurt ermöglicht. Ziel ist es, auch diesen Altar künftig wieder ausstellen zu können.

Neben Predigerkirche und Stadtschloss gehört auch das Reuter-Wagner-Museum zum Thüringer Museum Eisenach. Für die Besichtigung aller Einrichtungen wird eine Kombikarte zum Preis von 9 EUR, ermäßigt 5 EUR angeboten. Gültig für ein Jahr, ist sie in jedem Haus einmalig einlösbar.

Die Öffnungszeiten des Thüringer Museum Eisenach mittwochs-sonntags und an Thüringer Feiertagen:

  • Stadtschloss : 10-17 Uhr
  • Predigerkirche: 10-13 Uhr
  • Reuter-Wagner-Museum 14-17 Uhr

Foto: © Stadt Eisenach

Foto 2: restaurierter Lyra-Flügel um 1825.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top