Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: p.p.braun

Beschreibung:
Bildquelle: p.p.braun

Wiederaufnahme „TSCHICK“

Bühnenadaption des bekannten Romans von Wolfgang Herrndorf wieder am Samstag, 31. Oktober, 19.30 Uhr zu erleben

Das Schauspielensemble des Landestheaters Eisenach zeigt ab 31. Oktober die in der letzten Spielzeit begeistert aufgenommene Inszenierung von Boris C. Motzki.

Maik ist 14 Jahre alt, sein Vater hat Geld und eine Geliebte, seine Mutter ist auf einer Beautyfarm – das heißt, sie macht mal wieder einen Alkoholentzug. Da taucht Tschick auf, der Assi aus seiner Klasse, der Russlanddeutsche, der im Klassenzimmer schon mal betrunken vom Stuhl gefallen ist, der Proll aus der Hochhaussiedlung. Aber Tschick hat einen geklauten Lada dabei, und plötzlich riecht alles nach Freiheit und Abenteuer. Gemeinsam begeben sich die beiden auf einen aberwitzigen Road trip mit dem Ziel, die tatsächliche Walachei zu besuchen – und treffen auf ein Sammelsurium schräger Typen. Isa, die in einer Mülldeponie haust, schließt sich den beiden gegen deren Willen an und eine aberwitzige menage a trois nimmt ihren Lauf…

Der Roman, der in Tradition von  Mark Twains „Tom Sawyer und Huckleberry Finn” steht, wurde u.a. 2011 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und die Geschichte wird 2016 auch als Film in die Kinos kommen.

Am Landestheater Eisenach wird es fünf Aufführungen der Bühnenadaption von Robert Koall geben: 31. Oktober, 15. November, 05. Dezember 2015, 26. und 27. Januar 2016

Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.theater-eisenach.de

p.p.braun

Foto: p.p.braun

p.p.braun

Foto: p.p.braun

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top