Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Wiegenlieder und Gebete, humorvolle Alltagsgeschichten und Lieder

Das Kol Oud Tof Trio – das sind drei Musiker, die ihre musikalischen Wurzeln in der Kultur arabischer und jüdischer Einwanderer im Mittelmeerraum haben und damit die Tradition der sogenannten Goldenen Ära Spaniens (11.- 14. Jahrhundert) symbolisieren. Nach vielfältigen Erfahrungen mit unterschiedlichen musikalischen Richtungen suchen Kol Oud Tof einen innovativen Zugang zur überlieferten Musik der sephardischen Juden.
Oren Fred, in Jerusalem geboren, studierte Musik (drums und percussion) in Israel und in den USA. Esti Kenan Ofri, ist in Italien geboren und in Israel aufgewachsen. Ihre künstlerische Entwicklung ist inspiriert von der reichen und vielfältigen Tradition von Musik und Tanz in Israel. Tanz studierte sie in Israel und in den USA, Musik und Percussion in Israel; ebenso studierte sie arabische Musik. Einer ihrer größten Erfolge war der gemeinsame Auftritt mit Placido Domingo in einem Konzert mit dem Israelischen Philharmonischen Orchester in Toledo. Darüber hinaus schuf sie Musik und Choreographie für verschiedene Stücke.
Am vergangenen Freitag waren Esti Kenan Ofri, Armand und Oren Fred in der Evangelischen Fachschule Eisenach mit ihrem Programm «Gazelle» zu Gast.
Wiegenlieder und Gebete, humorvolle Alltagsgeschichten und Lieder von der Liebe, gesungen in Hebräisch, Arabisch oder Spanisch, mischten sich in diesem Konzert zu einem Kaleidoskop der Lebens- und Gefühlswelt der Juden des Mittelmeerraumes und des Mittleren Ostens. Der Gebrauch der Percussionsinstrumente und der Klang der Udh zur ungemein beeindruckenden Stimme Esti Kenan Ofris lassen viel Freiraum für Improvisation und vergrößern damit den Reichtum und Wohlklang der Rhythmen.

Rainer Beichler |

Werbung
Top