Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Verein

Beschreibung:
Bildquelle: Verein

Zempléni Festival in der ungarischen Partnerstadt Sárospatak

Am Rande der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläum Marburg – Eisenach im vergangenen Jahr, wurde ein musikalischer Beitrag zum Zempléni Festival 2009 in Eisenachs Partnerstadt Sárospatak verabredet.

Das im Nordosten Ungarns seit 15 Jahren stattfindende Zempléni Festival (der Name ist vom umgebenden Gebirge abgeleitet) hat inzwischen weit über die Grenzen Ungarns seine Musikliebhaber gefunden. Vom 7. – 16. August 2009 werden weit über 40 verschiedene Veranstaltungen in der Region um die Partnerstadt Sárospatak stattfinden. In der Bandbreite von klassischer Musik über Dixieland, Blues, Jazz bis hin zu modernem und volkstümlichen Tanz werden zahlreiche nationale und internationale Künstler auftreten. Das Festival wurde am Freitag mit einem großen Sinfoniekonzert im Innhof der historischen Rakoczi-Burg eröffnet.

Zuvor begleiteten die aus Eisenach angereisten Musiker um Dieter Gasde musikalisch die Eröffnung einer kurzfristig organisierten Fotoausstellung namhafter Jazzgrößen der vergangenen Jahrzehnte.
Die ungarischen Organisatoren um Miklos Turjanyi bedauerten sehr, dass die im Programm angekündigte Ausstellung historischer Jazzplakate aus Eisenach aus technischen Gründen nun doch nicht gezeigt werden kann. Er selbst habe sich im Herbst 2008 in Eisenach um diese Ausstellung bemüht und bis zuletzt gehofft, diese Ausstellung einem interessierten Publikum zu präsentieren. Den doch etwas enttäuschten Gästen und den zahlreich erschienen Journalisten versprach er, sich nochmals mit der Lippman + Rau – Stiftung in Verbindung zu setzen, um im nächsten Jahr eine solche Ausstellung in Sárospatak doch noch zu ermöglichen.

Bereits seit langem geplant und angekündigt waren die Auftritte der Formation «Good News« mit Dieter Gasde, Hendrik Kleditz und Leonard Alexander Exson fester Bestandteil des Programms. Sie gaben am späten Abend des Eröffnungstages in Sárospatak und an dem darauf folgenden Tag in der Nachbarstadt Sátoraljaúhely zwei grandiose Konzerte.
Die zu unserer Überraschung aus Deutschland, der Slowakei und anderer Staaten zum Festival angereisten Musikfans sorgten zusammen mit dem ungarischen Publikum für eine tolle Stimmung. Die überaus milden Sommerabende und ein gutes Glas Wein aus der Tokaj Region trugen sicherlich zum guten Gelingen der Konzertauftritte unserer Eisenacher Bluesmusiker bei.
Die Leute tanzten auf der Straße, nicht wenige sagen die alten Bluesklassiker mit der Band einfach mit. Viele der Fans fragten an: Kommt ihr im nächsten Jahr auch wieder.

Der Eisenacher Städtepartnerschaftsverein möchte sich nochmals ausdrücklich für die gelungene Premiere bei den drei oben genannten Musikern bedanken; Ihr habt Eisenach hervorragend in unserer Partnerstadt Sárospatak vertreten.

Foto: ©Verein

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top