Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

»Zirkus in die Platte”: Mitmachprojekt in Eisenach-Nord

Ein Stadtteil-Projekt geht vom 24. bis 29. September in Eisenach-Nord über die Bühne: Kinder machen Zirkus. »Manege frei” heißt es dann im Zirkuszelt, das an der Stregdaer Allee stehen wird. Die Kinderbeauftragte der Stadtverwaltung, Annette Backhaus, hat den Mitmach-Zirkus organisiert in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendzentrum Eisenach Nord, der Ev.-Luth. Diakonissenhaus-Stiftung, der Mosewaldschule, dem Staatlichen Förderschulzentrum, dem Kindertreff Eisenach/Nord und dem Kinder- und Jugendzirkus »Tasifan”.
Zielgruppe dieses Stadtteilprojektes sind Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien. Die Kinder erfahren durch das mobile kulturpädagogischen Angebot des Zirkus‘ in hohem Maße soziale Anerkennung, Selbstbewusstsein und Integration in die Gemeinschaft. Dabei arbeiten Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Schulen und der Kinder- und Jugendzirkus Tasifan zusammen. Das Zirkusprojekt findet außerhalb der Schulzeit statt.

Anmeldung am Montag, 24. September ab 14 Uhr im Zelt
Kinder und Jugendliche die mitmachen möchten, können sich am Montag, 24.September um 14 Uhr im Zirkuszelt anmelden. Die Teilnehmenden können dabei am ersten Tag überall reinschnuppern und ausprobieren, bevor sie sich für Workshops entscheiden, in denen sie intensiver arbeiten und lernen wollen. Angeboten werden Akrobatik, Balancieren, Trapez, Stelzentheater, Clownerie, Einrad, Jonglieren, Musik und Technik. Das Mitmachen ist kostenlos.
Die Kinder studieren dann während der Woche in mehreren Gruppen ihre Kunststücke ein. Krönung des Projekts ist die Zirkusvorstellung am Samstag, 29. September um 16 Uhr, bei der die Nachwuchs-Artistinnen und -Artisten öffentlich ihr Können zeigen.

Bandabend, Theater, Märchen: Weitere Veranstaltungen im Zirkuszelt
In dem Zelt sind außerdem weitere Veranstaltungen geplant: So gibt es am Mittwoch, 26. und Donnerstag 27. September jeweils um 10 Uhr ein Zirkusmärchen von »Tasifan” für Kindergartenkinder.
Abends treten mehrere Schülertheater auf (Dienstag, 25. September), das Wartburgensemble unterhält am Mittwoch, 26. September mit Akrobatik sowie seinen Nachwuchs- und Kindertanzgruppen und am Freitag, 28. September spielen mehrere Eisenacher Schulbands im Zelt.
Hauptsponsor des Projekts »Zirkus in die Platte” sind die Rotarier, die es mit 2500 Euro unterstützen. Das Thüringer Kultusministerium gewährt für dieses Projekt ebenfalls eine anteilige Förderung.
Weitere Informationen gibt es bei Annette Backhaus, Telefon: 03691/670-404

»Zirkus in die Platte” – das Programm im Überblick
Montag, 24. September, 14 Uhr:
Eröffnung des Stadtteilprojektes mit Rahmenprogramm (Für Mitwirkende täglich von Montag bis Freitag jeweils 14 Uhr Treffpunkt am Zelt, 15 Uhr Gruppenarbeit, 17.30 Uhr kurze Präsentation der erlernten Kunststücke im Zelt)
Samstag, 29. September, 10 bis 13 Uhr:
Generalprobe im Zelt
16 Uhr:
Manege frei – Premiere der Zirkusaufführung in Eisenach/Nord, zu der alle Eltern, Verwandte und Freunde herzlich eingeladen sind. Eintritt: Erwachsene 1,50 Euro, Kinder 1 Euro.

Angebot für Kindergärten:
Mittwoch, 26. und Donnerstag, 27. September, jeweils 10 bis 11 Uhr: Zirkusmärchen – eine Zirkusvorstellung des Kinder- und Jugendzirkus‘ Tasifan. Eintritt 1,50 Euro. Da die Plätze im Zelt begrenzt sind, wird um Anmeldung gebeten bei Annette Backhaus, Telefon 670-404.
Öffentliches Abendprogramm im Zelt:
Dienstag, 24. September, 19.30 bis 22 Uhr: Aufführungen verschiedener Schülertheater aus Eisenach; Eintritt frei
Mittwoch, 26. September, 18.30 Uhr: Akrobatikgruppe, Nachwuchstanzgruppe sowie die Kindertanzgruppen 1 und 2 des Wartburg-Ensembles e.V. laden ein. Eintritt frei
Freitag, 28. September, 19.30 bis 22 Uhr: Bandabend – verschiedene Schulbands präsentieren sich im Zirkuszelt; Eintritt: 2 Euro

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top