Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: feb

Beschreibung:
Bildquelle: feb

Zum letzten Mal «Der Kontrabass»

Letztmalig läuft am Samstag, 31. Mai um 20 Uhr, im freien eisenacher burgtheater Patrick Süskinds «Der Kontrabass» Die Zuschauer werden im Laufe dieses Abends Zeugen eines Ringkampfs: Mann gegen Bass. Aber was wie der Abgesang eines gescheiterten, lächerlichen Spießers klingt, entpuppt sich beim genaueren Zuhören als Hilferuf eines einsamen Zauderers: Nie wird der Kontrabassist (Oliver Nedelmann) fähig sein, die Musik, die aus ihm strömt, so zu spielen, wie er sie empfindet. Er ist gefangen in seiner Mittelmäßigkeit, beim Musizieren, beim Reden und vor allem beim Lieben, und diese Durchschnittlichkeit und sein Kontrabass stehen ihm und seinen Träumen ständig im Weg. Und der Autor Patrick Süskind? Viele werden seinen großen Erfolg «Das Parfüm» gelesen haben, und wer das nicht kennt, erinnert sich gerne an «Rossini» oder die Fernsehserie «Kir Royal» zurück. «Der Kontrabass» ist seit Erscheinen eines der meist gespieltesten Stücke auf deutschen Bühnen.
Karten können unter 03691-732707 vorbestellt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top