Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zweite Turmmusik des Eisenacher Posaunenchores

Die zweite diesjährige Turmmusik des Eisenacher Posaunenchores steht ganz im Zeichen der Festwoche „500 Jahre Reformation“ und erklingt zu Beginn des Familientages „Gemeinden zeigen ihr Gesicht“ am Sonnabend, dem 5. Mai, in der Zeit von 9:30 bis 10:00 Uhr vom Pavillon des Eisenacher Stadtschlosses.

Zu hören sind dabei Instrumentalwerke von Melchior Franck (~1580 – 1639), Friedrich Hönsch (1938 – 2001) und Johann Pezelius (1639 -1694) sowie Choralsätze von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750), Friedemann Gottschick (geb. 1928), Andreas Muntschick (geb. 1928), Burkhard Schloemann (geb. 1935), Heinrich Schütz (1585 – 1672) und Melchior Vulpius (1570 – 1615), darunter nach den Luther-Chorälen „Ein feste Burg ist unser Gott“ (Bach und Schütz), „Nun freut euch, lieben Christen g’mein“ (Gottschick) und „Die beste Zeit im Jahr ist mein“ (Vulpius).

Im Anschluss an die Turmmusik wirkt der Eisenacher Posaunenchor gemeinsam mit Musikern anderer Posaunenchöre aus dem Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen bei der Ausgestaltung des Familientages mit, der auf dem Markt und dem Lutherplatz stattfinen wird.

Weiterhin ist der Eisenacher Posaunenchor im Rahmen der Festwoche beim Eröffnungsgottesdienst am 4. Mai um 18:00 Uhr auf der Wartburg, bei der Begrüßung des „Geschichtenmobils“ im Rahmen des Europäischen Stationenweges am 4. Mai um 20:30 auf dem Eisenacher Markt und beim ökomenischen Gottesdienst am 7. Mai um

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top