Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung Bad Salzungen

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung Bad Salzungen

1. Bad Salzunger Graffiti Contest am 19. Juli 2014

Ziel ist eine bunte und freundliche Gestaltung der neugebauten Schallschutzmauer im Wohngebiet am Schanzbaum. Ebenfalls Ziel ist es diese Kunstform den Anwohner und Bürgern der Stadt Bad Salzungen näher zu bringen und Vorurteile gegenüber Graffiti abzubauen. Des Weiteren wird angestrebt den jungen Nachwuchs-Talenten Perspektiven aufzuzeigen und Alternativen zum illegalen Graffiti anzubieten.

Die Künstler kommen unter anderem aus Leipzig, Erfurt, Weimar, Stuttgart, München und Nürnberg. (1. Farbkollektiv Jo70 aus Erfurt, 2. Vapour Trails aus Leipzig, 3. DBTH Crew aus Nürnberg, 4. Hartlack aus Weimar/Erfurt)

Auslosung der Wände: 9.30 Uhr
Beginn: 10.00 Uhr (erster Strich)
Ende: 18.00 Uhr (letzter Strich)
Bekanntgabe Gewinner: 18.30 Uhr
Afterparty im Kamadu: ab 20.00 Uhr
Thema: Nature Style (Natur und alles was dazu passt)

Es wird darauf Wert gelegt, dass jede Crew das Naturthema ausgestaltet. Das heißt eine natürliche Farbgebung, organische Formen und originelle Einbettung der Schriftzüge in das Thema. Reine Graffiti-Schriftzüge sind nicht gewollt.

Während des Tages:
DJ Break Rou legt den ganzen Tag live Hip Hop und Rap, sowie Soul und Funk auf. Die Jugendbetreuer der AWO Bad Salzungen kümmern sich um das leibliche Wohl. Gegen eine kleine Aufwandsentschädigung werden Bockwürste und Getränke verkauft. Für ausreichend Sitzgelegenheiten ist gesorgt. Und natürlich das 8 stündige live-Malgeschehen mit der Gelegenheit sich Sprühtechniken genauer anzusehen und mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen.

Ausrichter: Stadt Bad Salzungen
Bad Salzunger Bürger gegen illegales Graffiti e.V.

Sponsoren: WVS Bad Salzungen
Thüringer Energie
WBG Bad Salzungen
Kunststoffatelier Bad Salzungen
Bad Salzunger Bürger gegen illegales Graffiti e.V.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top