Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Timo Sommer

Beschreibung:
Bildquelle: Timo Sommer

Den Regen haben wir sowas von weg getanzt

Genau eine Woche ist es nun her, dass Eisenachs größtes Festival, das EVE ADAM AND (EAA), stattfand. Mehr als 1 500 Leute aller Altersklassen waren am vergangenen Samstag auf dem Gelände oberhalb des Eichrodter Wegs unterwegs und feierten die inzwischen fünfte Ausgabe des Festivals mit Kultcharakter.
Trotz immer wiederkehrender Regenschauer am Samstagabend aber war die Veranstaltung ein Erfolg, wie Mitorganisator Manuél Biermann im Gespräch mit EisenachOnline.de kundtat:

Für uns ist die Veranstaltung dann gelungen, wenn die Leute Spaß haben. Und das war ganz augenscheinlich der Fall.

Immerhin war die Tanzfläche vor der liebevoll gestalteten Bühne aus Europaletten und Brettern zu jedem Zeitpunkt gut gefüllt. Auch wenn manch ein Festivalbesucher die ganze Zeit mit Regenschirm und Gummistiefeln am Tanzen war.

Dennoch war nicht alles nass und grau, wie Ute zeigte. Die 56-Jährige hatte sich kurzerhand eine Weihnachts-Lichterkette geschnappt, sie mit Batterien betrieben und lief dann wie ein menschliches Glühwürmchen über das nächtliche Festivalgelände und ließ die Feierfreunde an ihren Lichtlein teilhaben.

Auch Anni und Emmi waren zum Festival gekommen . Zusammen mit Mama und Papa genossen die Fünf- und Siebenjährigen die entspannte und vor allem familienfreundliche Stimmung auf dem Festival, das in Eisenach inzwischen eine feste Größe ist. Sie konnten sich am Stand von Glitzer & Gefunkel mit viel Glitzer und bunten Farben einmal wie ein echtes Fabelwesen fühlen.

Doch nicht nur das Drumherum machte auch daie fünfte Ausgabe des Events einmalig. Hauptakteure waren selbstverständlich die acht verschiedenen Musiker, welche in diesem Jahr auf dem Line Up des Openairs standen. Neben lokalen Größen wie Steffen Rauschenberg oder Florian Seifert sorgten auch der Franzose Rodriguez Jr. oder die Berliner Musiker Bondi für den richtigen Tanzbeat.

Und so gelang es erfolgreich auch über das nass-kalte Wetter hinweg zu sehen, oder wie EAA-facebook-Fan Melanie Keiner schrieb:

Den Regen haben wir sowas von weg getanzt!

Timo Sommer

Foto: Timo Sommer

Timo Sommer

Foto: Timo Sommer

Timo Sommer

Foto: Timo Sommer

Paul-Philipp Braun |

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top