Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

„Dr. Kleist“ – Komparsen gesucht

Das Filmteam um die Vorabendserie „Familie Dr. Kleist“ ist wieder auf der Suche nach Komparsen für bestimmte Szenen. Für den Drehtag am Donnerstag, den 9. Juni sucht die Produktionsfirma Polyphon einen männlichen Komparsen mit eigenem Fahrrad.

Außerdem suchen die Filmemacher für den Freitag, den 10. Juni, eine Mutter mit Kind. Das Kind sollte nicht älter als 8 Jahre sein. Beide müssten vor der Kamera agieren können. Idealerweise sollte es ein Junge sein, ein Mädchen wäre aber auch möglich.

15 Komparsen werden für Dienstag, den 14. Juni für eine Restaurantszene gebraucht. Diese Szene kann unter Umständen auch erst gegen Abend gedreht werden, daher sollten die Komparsen zeitlich flexibel sein.

Wer Interesse hat, in der Serie mitzuwirken kann sich direkt an die Produktionsfirma Polyphon wenden, Ansprechpartner ist an Robert Sauerbrey, 2. Regieassistent/Komparserie
E-Mail: komparsen.kleist@polyphon.de oder Tel.: 01575 575 4222.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

  • mormon

    Das scheint ja perfekt durchorganisiert zu sein. Man könnte mal ein paar Bauarbeiter in die Serie einbauen, die sich um die desaströsen Gehwehge kümmern…

Top