Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Drehortsuche für „Dr. Kleist“

Im März haben in Eisenach wieder die Dreharbeiten für die Fortsetzung der Fernsehserie „Familie Dr. Kleist“ begonnen. Die Produktionsfirma Polyphon ist auf der Suche nach weiteren Wohnungen und Häusern jeden Typs, ob groß/klein, ob neu oder alt. Auch wenn jemand einen anderen tollen Ort im Angebot hat, der sich als Drehort eigenen könnte, kann dies per Mail an die Produktionsfirma melden: komparsen.kleist@polyphon.de

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

  • Fritz

    „Auch wenn jemand einen anderen tollen Ort im Angebot hat, der sich als
    Drehort eigenen könnte, kann dies per Mail an die Produktionsfirma
    melden:“ – Wie wär’s denn mal mit Gera? Dr. Kleist zieht – von einem sehr schweren Schicksalsschlag gebeutelt – weg aus dem wunderschönen Eisenach ins ebenfalls wunderschöne Gera. Dort lernt er die hübsche Tierärztin Dr. Martins kennen, deren Gatte jüngst auf tragische Weise ums Leben kam. Die Kinder sind schon lang aus dem Haus, also ziehen beide gleich zusammen in eine kleine Einzimmerwohnung, ganz in der Nähe des Häuschens, das Beate Tschäpe in die Luft gesprengt hatte. Und wenn sie nicht gestorben sind. – Kann man sich auch als Drehbuchautor irgendwo bewerben?

    • mormon

      Welches Haus in Gera hat denn Beate Zschäpe gesprengt?

      • christ

        Gera, Zwickau – solche Feinheiten fallen dem Durchschnittsfernsehzuschauer gar nicht auf.

  • Stadtbewohner

    Die fünfte Staffel der Serie war so grottenschlecht, dass man wohl kaum noch von einer Werbung für unsere Stadt sprechen möchte… Und nun scheinen die Ideen ganz auszugehen, wenn hier schon ein solcher Hilferuf veröffentlicht wird.

Top