Eisenach Online

Werbung

Eisenacher Seifenkistenrennen auf 27. August vorverlegt

Das 7. Eisenacher Seifenkistenrennen wird nicht, wie in den vergangenen Jahren, am vorletzten Septemberwochenende stattfinden, sondern ausnahmsweise in diesem Jahr einen Monat zuvor, am Sonntag, den 27. August. Es bleiben also noch sechs Wochen Zeit, um eine eigene Seifenkiste zu bauen oder die alte für das Rennen fahrbereit zu machen. Auch von außen kann die Kiste „aufgemotzt“ werden, denn auch die schönste Seifenkiste gewinnt einen Pokal.

Wer beim Rennen mitfahren will, meldet seine Kiste am Tag des Rennens spätestens bis spätestens 13:00 vor Ort an. Eine Anmeldung im Vorfeld ist aber auch möglich: einfach bei Frau Benedix vom Stadtjugendring Eisenach anrufen unter Tel.: 03691-73 29 56 oder eine E-Mail an info@stadtjugendring-eisenach.de schreiben.

Das Rennen startet um 14:00 am Hörselufer an der Werner-Aßmann-Halle. Es ist ein Seifenkistenrennen für die ganze Familie, denn auch die Eltern dürfen auf der mitgebrachten Seifenkiste fahren.

Mitmachen kann jeder ab einem Alter von zehn Jahren oder in Begleitung der Eltern. An den Start geht es nur mit ausgefüllter Anmeldung/Verzichtserklärung (bei Minderjährigen durch Erziehungsberechtigten). Es besteht Helmpflicht. Außerdem müssen Bremsen und Lenkung der Seifenkisten funktionieren.

Alle wichtigen Informationen rund um das Seifenkistenrennen sind bei den teilnehmenden Jugendeinrichtungen CVJM, Eastend, Nordlicht und Posthalterei sowie beim Stadtjugendring erhältlich.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top