Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ARD/Norbert Kuhröber

Beschreibung:
Bildquelle: ARD/Norbert Kuhröber

Familie Dr. Kleist – Folge 29: Katastrophen

Am Dienstag, 18. November, gibt es in der ARD ab 20.15 Uhr die 29. Folge der beliebten TV-Serie «Familie Dr. Kleist» zu sehen.

Das Familienleben der Familie Kleist beginnt sich zu normalisieren. Dennoch dreht sich alles um den kleinen Paul, der sich prächtig entwickelt. Clara, die fleißig für eine Schulaufführung probt, fühlt sich vernachlässigt. Als sie nach einer Probe verschwunden ist, macht sich die Familie große Sorgen und sucht fieberhaft nach dem Mädchen.
Obwohl sich Inge und Johannes als begeisterte und geschickte Babysitter anbieten, finden Christian und Marlene nur wenig Zeit füreinander. Außerdem beginnt Marlene, ihre Arbeit als Schuldirektorin zu vermissen und möchte so bald wie möglich wieder arbeiten.
Christian dagegen bekommt das Schicksal einer Patientin nicht aus dem Kopf. Die Friseurin Manuela Tanner leidet unter Magen- und Kopfschmerzen. Nach mehreren dramatischen Zusammenbrüchen stellt Christian fest, dass Manuela an Alveolitis leidet, einer entzündlichen Reaktion der Lungenbläschen. Das Ehepaar Tanner hat von einer Bank ein mit giftigen Holzschutzmitteln behandeltes Haus gekauft.
Als Manuelas Mann Frank davon erfährt, will er mit einem Bagger die Bank einreißen. Christian kann gerade noch das Schlimmste verhindern.

Personen:
Dr. Christian Kleist – Francis Fulton-Smith
Marlene Kleist – Christina Plate
Johannes Kleist – Ulrich Pleitgen
Inge Kleist – Uta Schorn
Lisa Kleist – Marie Seiser
Peter „Piwi“ Kleist – David Bode
Clara Hofer – Lisa-Marie Werner
Julia Kleist – Lina Schuller
Nora Mann – Winnie Böwe
Ingrid Biber – Verena Klein
Frank Tanner – David C. Bunners
Manuela Tanner – Julia Stinshoff
und andere

Buch: Gabriele Kister
Musik: Rainer Oleak und Günter Fischer
Kamera: Lothar E. Stickelbrucks
Regie: Richard Engel

Foto: ©ARD/Norbert Kuhröber

Foto: ©ARD/Norbert Kuhröber

Foto: ©ARD/Norbert Kuhröber

Foto: ©ARD/Norbert Kuhröber

Foto: ©ARD/Norbert Kuhröber

Foto: ©ARD/Norbert Kuhröber

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top