Eisenach Online

Werbung

Gastgeber und Künstler gesucht!

„Kunst- und Kneipenfestival – Meine liebe Stadt“ am Samstag, 6.5.2017 in Eisenach anlässlich des Reformationsjubiläums

Eisenach trägt den Titel „Reformationsstadt Europas“ und feiert den großen Reformator und Sohn der Stadt mit dem Reformationsjubiläum. Veranstalter ist die Stadt Eisenach gemeinsam mit der evangelischen Kirche. Unter dem Motto: „Von der Wartburg in die Welt“ findet ein vielfältiges Programm mit zahlreichen Einzelveranstaltungen statt. Der zentraler Veranstaltungsort ist der Marktplatz Eisenach mit erwarteten ca. 14.000 Gästen über 4 Veranstaltungstage. Am Samstag stellen sich die Lutherstandorte auf dem Marktplatz vor, ein ganztätiges Bühnenprogramm lädt die Gäste zum Verweilen. Am Abend werden die á capella-Künstler von SLIX das Abschlusskonzert auf dem Markt geben.

Im Anschluss lädt ein Kunst- und Kneipenfestival in die Innenstadt. Alle Eisenacher und die Gäste aus nah und fern sollen damit angesprochen werden und durch Luthers „liebe Stadt“ pilgern. Sie erwartet dort ein bunter Mix aus Musik und Kunst in geplanten 20-25 Spielstätten, z.B. Chorkonzert in der Kirche, Lesung in der Buchhandlung, Kurzvorstellungen im Theater, Tanz im Museum und Bands und Livekünstler in den Restaurants, Hotels und Gaststätten usw. Thematisch soll sich sich ein besonderes Projekt als roter Faden durch die Veranstaltung ziehen: berühmte Gäste der Stadt kommen in Lesungen und Vorträgen zu Wort und Ehren.

Das Motto: „Meine liebe Stadt“ soll die Gäste und Bürger begeistern und den Stolz auf ihre Stadt und ihre Tradition ausdrücken!  

Das Kunst- und Kneipenfestival ist eine Initiative der Stadt Eisenach, der evangelischen Kirche und des Gewerbeverein Eisenach 1991 e.V.. Veranstalter ist die Eisenacher Agentur setzepfandt&partner. Die Veranstaltungszeit ist ab 21 Uhr bis 01 Uhr geplant. Nach Möglichkeit starten zu jeder vollen Stunde die Programme und Darbietungen. In den Pausen können die Gäste zur nächsten Spielstätte pilgern. Die Gäste der Veranstaltung können einen einmaliger Eintritt in Form eines Armbändchens erwerben. Als Eintrittspreis sind vorerst 8 Euro geplant. Je nach Art der Veranstaltung und der Location sollen sich die einzelnen Gastgeber nach Möglichkeit an der Finanzierung des Programms beteiligen. Gleichzeitig können sie die gastronomische Versorgung gewährleisten. Die Einnahmen aus dem Eintritt verbleiben beim Veranstalter.

Wenn Sie als Betreiber einer Spielstätte, Restaurants oder anderer Location bei diesem Festival Gastgeber sein möchten oder sich als Künstler beteiligen wollen, dann sprechen Sie uns an! Wir freuen uns über Ihre Bewerbungen und kreative Ideen bis 25. Januar 2017. Ansprechpartner ist Arne Setzepfandt unter der Tel. Nr.  03691-885990 bzw.  info@agentur-sp.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top